Startseite | Kontakt | Impressum

2020 März


image

Bild: © Bruni Kantz


Nach dem trüben und nassen
kurzen Februar kommt nun schon
der dritte Monat des eben noch so
jungen Jahres, der März mit ein -
unddreißig Tagen, in dem die Farben
erwachen und dem sehnlichst
erwarteten Frühlingsbeginn

2020 März - alle Gedichte im Überblick

Träume vom Fliegen

All ihre Träume vom
Fliegen endeten
kläglich im Graben

 

Und mit Dornen
geschmückt stellte

Gedanken

wie übermütige
bockspringene Fohlen
springlebendig


doch keiner zu halten
wie sie kommen

Ich bleibe ein Sammler

Dinge   sammele   ich   die   mir
bewehrenswert scheinen und
meine Sinne mit Freude füllen

Die Welt danach

https://www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

Kluge Gedanken zur Welt nach dem
Coronavirus fand ich hier

 


Anna-Lena vom Lesestübchen hatte

Frühlingssonne

Sie malt golden
schimmernde Flecken
in die eben noch
viel zu dusteren Ecken

Und doch ist Frühlingsbeginn

Frühlingsbeginn ist heute
die Tag-und Nachtgleiche
und die neue Jahreszeit zeigt
uns ihr schönstes Gesicht

 


Forsythienmeer

Rings um mich her ein
märchenhaftes Forsythien -
und Narzissenmeer

 

Kein Wölkchen trübte des
Himmels Blau


Dinge können auch frieren

Meine Worte zum
Zauber der Frühlingszeit vom
sechsten dieses Monats hörten
sich noch so fröhlich an


Stille neue Welt

Leere Straßen
Menschen mit Angst
in den Augen
Hamsterkäufe und
geleerte Regale
abgesagte…

Ich gebe es zu

Sie sind anmutig die ersten
frischgebackenen Frühlingstage


Aber warum müssen dustere
Regentage folgen bei denen

Andermal

Andermal
klingt wie
Warteinweilchen


Und strömt doch
so viel mehr
Zauber aus

 


Zauber der Frühlingszeit

Wenn die Dinge
Leben gewinnen
Tassen tanzen und
Teller springen


Der Tisch vor

Ungeöffnet

Ich schickte dir Freude


wollte meinen Jubel teilen
Doch ungeöffnet kam
meine   Post   zurück


Nichts ist verloren

Nichts ist verloren

alles macht Sinn

 

 

Sonntag, der 1. März 2020


Sollte es diese Aussage noch…




image image image image