Startseite | Kontakt | Impressum

2017 Juni


image

Bild: © Bruni Kantz


Der Juni, nach Juno, Jupiters Gattin
benannt, der Göttin der Ehe und
Beschützerin Roms. In Gärten und
Wiesen herrschen die Farben, die
Lebenslust blüht, Erdbeeren,
Himbeeren, Johannisbeeren und
Kirschen reifen und die Menschen
strahlen mit der Sonne um die Wette

2017 Juni - alle Gedichte im Überblick

Erblüht

Ich pflückte mir

eine Rosenblume

und berührte sie sacht

 

Sie sprach mir zu

schnell vom Verblühen

und…

Gestern

Ein Tag aus Samt und Seide

das war er nicht, der Tag,

der da am Abend verging

Flammend war…

Zärtlichkeit

Du bedecktest mich mit
Zärtlichkeit und ich fror
nicht mehr ...


Du wurdest mein Mantel

Hoch hinauf

Die ersten acht Stufen
im Turm -
Die nahm ich im Sturm

 

Doch höher und…

Sommersprossenangebote

Könnte es die wirklich geben?

Eben las ich doch davon, so dachte
ich wenigstens, bis ich dieses

Morgendlicher Wecker

W e c k e r
Träumevertreiber


Ich schreib an einem Gedicht
Stör   mich  …

Lindenduft

Weißt du noch
wo die Linden steh´n?

 

Vor zwei Tagen fiel ich in
ihren süßen verlockenden…

Rose

Verwelkend bist du


wie ein Wunder


s c h ö  n


wenn Zeit…

Liebelei

Es war in einer

Maiennacht


Als sie sich trafen

Bei halbem Mond und

Sternenschein

 

Der Mond…

So kanns gehen

Es wächst ein kleiner Garten
in einem alten Schuh


Ein Pfänzchen schaut vergnügt
heraus

Was

Was machst du


wenn die Verzweiflung


dir zu lachen befiehlt


mit dem Weinen ?


Leben ist

Es beginnt mit einem Schrei
wenn du die schützende Höhle
verlässt


Trägt durch Licht und Dunkel




image image image image