Startseite | Kontakt | Impressum

2016 Dezember


image

Bild: © Bruni Kantz


Der letzte der Monate
Der Dezembermond
Die Zeit der Vorbereitung
Das Jahresende naht
Und festlich geschmückt
eilen die nächsten Wochen heran.
Sie bringen Helles in eisige
Winternächte.

2016 Dezember - alle Gedichte im Überblick

Countdown

Als die Nacht in einem
funkelnden Farbenregen
zerbarst


Die nächtliche Stille
sich zitternd und…

Traumflügel

Die Nacht war hell
und ziemlich klar


Zartes Flattern
konnt ich spüren
als ich den…

Zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren
liegen die Rauhnächte
Dünnhäutige Zeiten


Noch herrscht Ruhe
und Frieden auch

Weihnachtsgedanken

Tief im Wald in der
Schwärze eisiger
Winternächte fanden
die Menschen ein gut
verborgenes Licht

 


Weihnachtswünsche

Ich wünsche uns Frieden


F r i e d e n   in   aller   Welt

Trost einer Mutter

Nur einmal
wird´s ihn geben
DEN Mann
in deinem Leben

 

So denkst du jetzt

Ein Ritual

Eben fiel es mir sehr auf was
für mich eigentlich Weihnachten
ist


Das Auspacken der alten…

Mein Weihnachtsengel

Ein Weihnachtsengel
kam zu mir
die Flügelspitzen
reinster Flaum


Aus alter Spitze
war…

Mondwunder

Ich habe
den Mond gesehen


Riesig schien er
leuchtend und
strahlend



Ein Engel

Und als ich näher trat

war da ein Engel

und ich mochte ihn sehr

 


Mittwoch, der 14.Dez.2016


Winterstille

Auch den Winter sollten
wir lieben


Trägt er uns doch die
Ruhe nach



Weihnachten naht

Weihnachten naht und eine
Wolke von Erdbeerduft
wehte heran


Oder war ich verwirrt von

Es kam zu mir

Es kam zu mir in der Nacht


Zuerst war es ein Kitzeln
ein Kribbeln am Bauch und…

Gedanken vom Tag

Ihr Händchen ist kalt wie der
Morgentau


So lautete der Titel eines
Kapitels im magischen

Wirre Worte in der Nacht

Leise kam in der Nacht ein Wort
zu mir und zu ihm kam ein anderes
und dazu…

Nikolaus

Heute ist Nikolaustag


Es klopfte sacht
war fast schon Nacht
dunkeldunkel
nirgends hell



Faltenlaken

Ein prachtvolles
Faltengesicht ist das Laken
und still und stumm zipfelt
es unter mir rum

Verstehen

Du möchtest reden
Du schaffst es nicht


Du möchtest schweigen
doch dein Redefluß
überschwemmt alle…

Rauer Reif

Gefroren hatte es
in der Nacht -
Dächer und Wiesen waren
von rauem Reif bedeckt

Vom Mond gefallen

Als ich vom Mond
Und durch alle Wolken fiel
War ich tatsächlich wieder
Auf meiner Erde gelandet





image image image image