Startseite | Kontakt | Impressum

2014 März


image

Bild: © Bruni Kantz


Der Frühlingsmonat sei
gepriesen, läßt Triebe,
Blüten, Blätter sprießen.
Mit freudiger Erwartung
begrüßen wir den März

2014 März - alle Gedichte im Überblick

Ein literarisches Stöckchen

wurde mir von Finbar weitergegeben und wenn ich
Literatur höre, werde ich sofort schwach, überwinde meine
Abneigung gegen…

Sinnlos

Endlossätze

sind makaber

Sinn fehlt hier

und dort noch

mehr


Sinnlos zaubert

nur Gespenster

irrt im…

Strandgedanken

Sandig weich
der Untergrund
du fühlst dich wohl
und trittst bequem


betrachtest Steine
und…

Was ist Heimat

und wo kann sie sein ?


Ein Ort,  ein Hort,
an dem wir uns zuhause fühlen,

Frühlingssonne

In deiner Nähe erblühe ich.


Wendest du dich von mir,
fühle ich, wie klammer Frost
mir…

Yin und Yang

Stehst du im Schatten

seh ich dich kaum

stehst du im Licht

entsteht ein Gedicht


Spricht der…

Vor dem Dämmern

Noch vor dem ersten

Dämmern kamen

lächelnd deine lautlosen

Worte bei mir an und

sanken behutsam

in meinen…

Kitsch und Krempel

Kleinigkeiten,
Firlefanz,
Kitsch und Krempel
Bagatellen


Nutzlos
füllt es viele Ecken

Tintenrot

Würden rote Mohnblüten

auf Gräbern wachsen

und die Flächen ringsum

mit Röte bedecken

sähe es aus, 

als würden

die…

Kindlichkeiten

Lange konnte ich es verbergen,
zunächst hinter den sieben Bergen, bei
unendlich vielen Märchen und Zwergen,
danach…

Tintenblau

Tintenblaue Gedanken

Tintenblaues überall, als sei das
Glasfläschchen ausgelaufen,  in dem
sich die Tinte für meinen Schülerfüller

Unbegründete Ängste

Ich sah dich steh´n
und plötzlich geh´n
Es fuhr mir in die Glieder


Seh ich dich…

Erwartung

Erwartung flog
so hoch sie konnte
der Sonne kam sie
viel zu nah
verbrannte sich

Veilchenwiese

Im moosigen Schutz
der kleinen Wiese
seh ich ringsherum
duftende Veilchen blitzen


Vorsichtig gehe und…

Ein Ruf

Von Ferne

ein dunkler Schall

Widerhall

eines Geschehens

Durch die Weite

gehemmt

Gegen dumpfes

Schweigen gestemmt

Ein…

Sonne tanken

Sonne tanken

eine Überschrift in der Tageszeitung,
die mich dazu verleitete, meinem etwas
ältlichen Golf mit seinen vielen…

Wohin

Wohin entschwand die Liebe

die mit den Abendnebeln ging

ein Weilchen zwischen Senken

und tiefen Schluchten hing

sich in den…

Suche nach Worten

Da such ich sie

wieder, die mir

abhanden kamen

in den Wirrren, 

die sich nicht

scheuen, 

immer mal


Ein Bild

Ich schenk dir
einen Leuchtturm
mal Mond und
Meeresschaum dazu


seh´ hohe Dünen




image image image image