Startseite | Kontakt | Impressum

2014 Juni


image

Bild: © Bruni Kantz


Farbenreicher Rosenmond
der in der Jahresmitte thront
Beerenernte, Kirschen reifen
Sommersüße Badewonnen -
Sternenhimmel wie gemalt
In lauen Nächten sanftes Wiegen
in saftiggrünen Blütenwiesen

2014 Juni - alle Gedichte im Überblick

Ein Samstag im Juni

Ein Samstag mit Regen und
grauem Himmel und so bleibt
es bis in den späten Nach-
mittag.…

Hinter dem Licht

Halbe Sonne

in schwindendem Licht

Wolken, Sturmböen

Im Leid noch Streit

 

Wispern, Flüstern

Schatten der Nacht

Das Wimmern…

Ferienzeit

Sommer, Sonne, Sonnenschein
Wellenrauschen,  feiner Sand
Fernes leichtes Seelenland

Wolkenschnee und blaue See


Berge, die sich…

Die Muse

Fühlst du,
wie dir die Muse
über die Schulter sieht


halte sie fest
nimm…

Sehnsuchtsworte

Sehnsuchtsworte


ein Suchen nach dem
was fehlt
was die Seele quält


sich in den…

Im Schoß der Worte

Im Schoß
meiner Worte liegen
ihre Bewegung spüren
sie zu einem
harmonischen Tanz

Bittersüß

Lindenluft -

SÜSSER Duft

 

Bittersüß

die Erinnerung

die mich sanft

wie mit

Schmetterlings-

flügeln leise

berührt…

Blaubeermacarons

Blaue Lagune
Meeresgedanken
weicher Sand und
einsamer Strand


Gebackene Lust
die auf deiner Zunge

Veränderungen

Es war einmal anders

Der Mond war voller
Der Abend heiter
Die Pfade breiter
Die Wiesen grüner

Voller Mond

Pünktlich ist er, das muß man ihm lassen
Man/frau könnte die Uhr nach ihm stellen
wäre es nicht…

Baumwurzel

ich bin sehr unsicher,
was ich da fotografiert habe…


Ist es wirklich nur eine
einfache…

Klänge am Morgen

Perlende wasserhell
klingende springende Töne
die mich begleiten
meine Sinne am Morgen
freudevoll weiten

Unverbesserlich

Roselotte
Flattermotte
Graugespenst
Lampenschreck


Silberhell
scheint dein Quell
Dieses Ziel ist

Träume sind wichtig

Es sind Träume
die wir träumen


nicht NUR Träume


Wie wundervoll ist es

Das andere Ich

Verborgen
hinter bemalten
Fassaden
und Masken
die wir tragen
lauern Gedanken



Im Rosengarten

Ich trete ein
in süße Düfte
in linde warme
Sommerdüfte
sehe, staune
atme Grün


Das Nichts

Gäbe es nicht die Welt
gäbe es weder dich
noch mich


Es gäb´ keinen…




image image image image