Startseite | Kontakt | Impressum

2013 Juli


image

Bild: Bruni Kantz


Der Juli überrascht uns fast, die
erste Hälfte des Jahres ist vorbei.
Sein alter Name, Bärenmonat
oder Honigmond, passt gut.
Ein schöner Name für den Monat,
mit dem nun schon die zweite
Hälfte des Jahres beginnt

2013 Juli - alle Gedichte im Überblick

Meeresgedanken

Ich halt das Meer in meiner Hand


versinke in dem Wellenland
erkenne wie ich mich verwandle

Hitze

Sonne trägt das Licht des Südens

badet in den Apfelhainen

gibt Früchten ihre Göttersüße

schläfert Wellenkinder ein

trägt Mittagsträume


Kleine Schnecke

Sie war so klein
und ach so fein,
ein kleines feines
Schneckelein


Mal war…

Hölle erwacht

Grotesk tanzt
Entsetzen in
finsterer Nacht,
gespenstiges Flüstern,
und heiseres Klagen


Totbringende Hölle,

Runder Mond

Ich fand den Mond,


der sich so oft
geschickt versteckt
und deshalb meine
Neugier…

Die Antwort

Ich sank mit
meinen Fragen
in einen
tiefen Teich


Am Grunde
lag die…

Bewegungslos

Bewegunglos stehen
nie mehr gehen


Kein Glied, das sich regt,
kein Augenzwinkern


Atemlos, sprachlos


Menschenherz

Farbenfroh
leuchtet das Herz
an manchen Tagen


an anderen trägt
es Trauer und Schmerz

frech sein

manchmal,
da möchte ich frech sein
und verrückt
Nur noch rote Klamotten
und unentwegt…

Menschenkunst

Erscheint dir Kunst zu ernst,
mit starren Regeln vollgestopft,
die Farben falsch, viel zu grell,
das Licht…

Kindheitserinnerung

Auf der Bank im Hof saß sie,
meine Oma und hatte immer eine
Schüssel mit Obst, Gemüse oder

Hüte die Worte

Wir vergiften, schlagen,
legen Bomben


Wenn dann noch Worte
zerstören, zertreten,
vergiftende Worte die

Lavendel

Lila Düfte trägt der Wind,
im Rausch der Sinne
swingt die Welt, Halme
wiegen sich…

Du und ich

Ich nehm dich mit auf
Schritt und Tritt, ich
lass dich niemals liegen


Ich find dich…

Uraltes Schloß

Verrostet, geborsten, zersprungen,
in Wind und Wetter verrottet, uralt
scheint das Schloß im vergessenen
Teil der hinteren…

Mein wilder Garten

Heute Nacht sprach ich mit
Herrn Rilke und er erlaubte
mir, seine Anfangszeilen
“Du mußt das Leben…




image image image image