Startseite | Kontakt | Impressum

2012 Juli


image

Bild: © Bruni Kantz


Fruchtig kommt der Juli an,
verbeugt sich höflich,
stellt sich vor, singt mit
der Reife nun im Chor.

2012 Juli - alle Gedichte im Überblick

Heimfahrt

Vor mir
rosa Wolkenberge,
hinter mir
ein halber Mond.


Rechterhand liegt
abgeerntet,
nackt…

Schlagzeile

Von der Schlagzeile
erschlagen,

verbrannt von den
Geistesblitzen.


Am Boden zerstört
und niedergedrückt,



Tageslauf

Enigma sinnt,
der Tag verrinnt,
versickert leise
auf seine ganz
besondre Weise.

Augenblicke gehn

Himmlisches Denken

wenn Denken dir
Genuss bereitet,
dein Wissen immer
weiter schreitet,
du Wissenswertes
stetig pflückst,

Kind im Schilf

Sturmwind pfeift,
Boot im Schilf,
gut versteckt

Himmel grau, steinern
schau wie er sich
beugt,…

Schwarzes Schaf

Wir färben

das schwarze Schaf,


wir färben es ein,


fliederfarben

wird sein neues Gewand sein.


Dunkel über dem Tag

Als sich das Blaue
ans Dunkel verlor, 
verschwand hinter
dunstiger Nebelwand
sein lockender Schein.

Beerenernte

Als nur noch Tränen liefen
aus den Wolken da oben,
mochte niemand mehr
den Sommer loben.

Die…

Wortreiche Zeilen

Zeilen, liebevoll, weich,
entführen deine Seele
ins frischbezogene
Himmelreich.


Wonnevoll wird sie in

Sehnsuchtsvoll

Wenn Tage dunkel
ohne Licht
Endlosnächte
Dich entsetzen
Freude flüchtet
sich versteckt
Kummer sich…

Als Wolken brachen

Der Tag war heiter.

Stund um Stund
trug er mich weiter.

Doch ehe er zur Neige
ging, noch…

ZUVERSICHT

wenn Könige fliegen
und Mitternachtsschlösser
bauen, Träume zwischen
meine Worte rollen, doch
dunkle Schatten der

Wer bin ich

ich bin ich
Das weiß ich schon,

doch wer tatsächlich
bin ich nun?

Ich bin eine Frau,

Silberhimmel

Silberhimmel,
Apfelschimmel,
Wünsche, Träume,
Jacarandabäume,
Wolken, Stürme,
Glockentürme.

Wenn Gedanken so
verworren in…

Kleiner Vogel

Kleiner Vogel
flatterweich
duftig, zärtlich
- Poesie -
 
doch die Uhren dort




image image image image