Startseite | Kontakt | Impressum

2010 Juli


image

Bild: © Bruni Kantz


Der Juli kommt mit großer Hitze,
mit Blüten, Beeren, Aprikosen,

Melonen, Kirschen, eine Pracht.
Sieh doch nur, der Himmel lacht.

Er lacht uns an und lacht auch aus,
er bringt uns Sommer bis ins Haus.

2010 Juli - alle Gedichte im Überblick

Luftikuss

Luftikuss,
ein dünner Clown,
war oftmals schwierig
anzuschau’n.

Dünn wie Papier
schien er und

Glück gekauft

Wieso dachtest du,
Glück könne man
kaufen?

Hast du es für Geld
bestellt?

Kam es unbeschädigt

Federbreit

Schwarzer Vogel
Federbreit,

Schwingen gespreizt,
mit dem Tag gegeizt.

Ein Unwetter naht,
die Welt steht still,


Seitensprung

Es treibt dich weg,
du springst zur Seite

in die Pfütze,
die dich rief.
Sie ist tief,


Unwetter

Brütende Hitze,
Schwüle und Blitze.

Stampfende Hufe
der Himmelsrösser.
Gewaltig grollt Donner,
bleich vor Schrecken

Frau Einschaltknopf

wirkt sehr zerbrechlich,
zierlich, zart.

Behutsamkeit weiß
sie zu schätzen,
du möchtest dich
doch bitte setzen


Das Lachen

Schockgefrostet
und tiefgefroren
ging mit den Jahren
das Lachen verloren.

Doch hielt sich
das Kichern,

Puterrot

Dick und prall,
puterrot,
der Himmelsball.

In Gedanken versunken,
schnell noch lockenden
Wolken gewunken,

endlich herabgesunken,

Ich bin

wie ich bin,
anders kann ich
nicht sein.

Ich bin
ein Mensch,
ich bin sehr…

Der Virus

Tückisch schleicht er
sich heran, fährt grimmig
seine Stacheln aus
und seine Widerhaken,

streut Gift und Schleim,

Gedanken um Falten

Falten spalten
Jugend vom Alten.

Falten sollten
Weisheit
verwalten.

Nun such ich
die Weisheit

Grün ist Blau

Grün ist Blau
und blau
scheint Grün.

Wenn ich tief
ins Wasser schau
seh…




image image image image