Startseite | Kontakt | Impressum

2008 November

Brunnen im Park
image

Bild:


November, der elfte Monat des Jahres.
Sommermüde, gefallene Blätter,
die sich im reinen Quell erfrischen.
Ein letzter Wirbel im Wind und der Herbst gewinnt.

2008 November - alle Gedichte im Überblick

Weniger ist mehr

Vanillereis und Erdbeereis
Süße Sachen,
du kannst lachen.

Pflaumenmus mit Zimt gewürzt,
was fehlt denn noch?

Boot auf dem Wasser

Boot auf dem Wasser,
Barke im Wind.

Ich treibe geschwind,
das Ziel ist noch weit.

Es liegt in…

Übermut

Hellblond könnte dein Hemd sein
und sehr spitz deine Schuhe

Deine Haare wären ein Wust
von goldenen Locken


Eisiges Blau

Blaues Feuer im Eis.
Blau lodernde, eiskalte
Flammenspitzen, die in
lebensmüden Gelenken sitzen.

Kalt ist der Schweiß

Kleine Tochter

Jeder Mensch hat einen Bauch.

Er sitzt in der Mitte
und er braucht ihn auch.

Auf dem Wege zu…

Verwehte Blätter

Als würde das Leben
von den Bäumen fallen,
so schien es dem Herbstwind
und weiter blies er

Der Winter

Der Winter klopft nicht an

Frisch und frostig
schneit er herein,
klirrt mit eisernen Ketten

Kleine und große…

Sich selbst verpassen

Ich hab mich verpasst
und ich komme nicht an.

Ich hab mich gesucht
und finde mich nicht.

Ich…

Rot

Die Farbe der Farben.

Loderndes Feuer,
rot wie Blut,
schwelende Glut.
Volles, sattes,
siegreiches Rot.

Farbe…

Sprücheklopfer

Heftig, deftig,
lose Sprüche im Gesicht.

Sieh ihn an,
wie locker, lose
er sie bringt,
die…

Lust zum Schreiben

Hab ich heute Lust zum Schreiben
oder lasse ich es bleiben?

Sorgentage, Glücksmomente,
alles fließt durch Kopf und…

Tanz auf dem Eis

Ich stehe still
und bewege mich nicht.

Ich blicke niemanden an,
weil ich es nicht kann.

Ich bin…

Taubengrau

Nebelhaft das Taubengrau,
das ich heute morgen schau.

Erbsensuppe, graue Brühe,
dichte Suppe, die den Tag verdrängt,




image image image image