Startseite | Kontakt | Impressum

2008 August

Füße in warmen Sommerfarben
image

Bild: Foto: Carlheinz Schanzenbach

Der Sommermonat August
Füße im Sand.
Erde in leichtem Gewand.

Von leuchtender Wonne
spricht Sommersonne.
Wärme spürst du in deinem Gesicht,
Schatten gibt es noch nicht.

2008 August - alle Gedichte im Überblick

Scheues Schweigen

Scheues Schweigen,
abwenden, wegsehen.

Augen zu, nichts gesehen.
Was ist geschehen?

Scheues Schweigen,
Stille im Raum.

Die…

Aprikose

Aprikose sonnenwarm,
wohlig liegst du mir im Arm.

Zart und samtig deine Haut,
du bist unendlich gut gebaut.


Mauersegler

Ohne Mühe über Mauern segelnd,
mit Freiheit im Schwung
über Abgründe hinweg.

Flug über Flüsse,
die breit…

Farbe eines Schreies

Welche Farbe hat ein Schrei?

Roter Schrei,
du träumst von Blut.

Blauer Schrei,
der tut dir gut.

Grüner…

Rostige Blätter

Wenn Ritter Rost
mit seiner Armee
durch die Lande zieht
und dabei Sommerbätter
mit rostigen Spuren…

Lebenslust

Lebenslust
im täglichen Kampf gegen Frust.

Leichtes Zittern,
farbiges Schimmern
in deinem Innern.

Zaghaft geboren,
bis…

Kartoffelbaum

Kartoffel am Baum,
das wäre ein Traum.

Kein Putzen, kein Waschen,
keine Klumpen von Erde,

Mit beiden Händen…

Kranke Sonne

Kränkelnde, blasse
und schwache Sonne,
wo verstecken sich heute
Strahlen und Wonne?

Grünlich und krümelig
wie…

Sommersprossen

Zarte Tupfen
auf heller Haut,
die nur vorsichtig
die Sonne geschaut.

Es schmeicheln die
Strahlen, als…




image image image image