Startseite | Kontakt | Impressum

2006 Juni

Blütenfülle
image

Bild:

Juni 2006
Sommeranfang!
Der längste Tag mit der kürzesten Nacht des Jahres.
Juniwärme. Angenehm auf der Haut, für den, der sich traut.

2006 Juni - alle Gedichte im Überblick

Am Wege vergessen

Verwelkt und zertreten,
ein bunter Strauß
Kornblumenblau,
Mohnblütenrot,
Gräsergrün
und leuchtendhelles Gelb,
wie der…

Sie ist mir begegnet

SIE ist mir begegnet,
und berührte mich immer wieder
sacht und leise mit wehem Gefühl.

Worauf ich mich…

Die Mistel

Licht und Dunkel braucht sie,
die Frucht, die man erntet im Winter,
in Eiseskälte, mit Schneekristallen bedeckt,

Ehrliche Haut

Sonnendurchwirkte Tage
und noch Hitze in der Nacht,
sprach der Sommer zu seinem Bruder,
dem Frühling, der…

Risse

Risse in der dünnen Haut,
blutende Risse, die der Einsamkeit
Tür und Tor öffnen.
Brüchige Stellen, durch…

Überquellende Schubladen

Überquellende Schubladen
voller Träume, Gedanken und Wünsche.

Alles haben wir da hineingestopft,
was uns im Alltag störte,

Sommer

Hörst du das Summen
der Bienen über den Blüten?
Es hängt in der Luft wie eine zarte Wolke

Verkehrte Welt

Verkehrte Welt
Liegendes wird hingestellt.

Teufliches Rot
und engelhaft Weiss.

Himmliche Hölle
und höllischer Himmel.

Feurige Stille

Sommergewitter

Dunkelheit überzieht die Landschaft,
die sonnengeschwängerte,

dunkle Schwaden beginnen ihre Reise
in der Himmelsbläue.
Sommerlichter, die Glanzlichter…

Schwermut, Wehmut und Demut

Über der Wehmut verteilen wir heilende Kräuter,
die schmerzlichem Weh mit Tiefenwirkung zu Leibe rücken.

Zur Schwermut nehmen wir…

Ohne Hasten betasten

Ohne Hasten ertasten,
ohne Eile verweilen.

Schmerz zerstören,
Gutes hören,
behütet schlafen.

Träumende Schritte
in wärmendes…




image image image image