Startseite | Kontakt | Impressum

Ich habe einen Kreativ-Award erhalten von Anna-Lena, der ich dafür herzlich danke.

Sieben Dinge, die anderen über mich nicht bekannt sind:

Da muß ich aber mal sehr nachdenken ...
  1. Ich wurde eine Leseratte. Bücher waren meine Freunde. Sie führten mich in eine andere Welt und hier fühlte ich mich wohl.
  2. Meine Deutschlehrer liebte ich. Um die Mathelehrer machte ich einen großen Bogen und sie um mich ...
  3. Ich wurde erwachsen, aber nur eine Zeitlang.
  4. Morgens brauche ich ein "richtiges" Frühstück, sonst komme ich nicht in den Tag hinein.
  5. Eigentlich bin ich kein Morgenmuffel, brauche aber Ruhe, um nach einer dunklen Nacht neues Wachsein genießen zu können.
  6. Im Job bin ich für alles zuständig, was die anderen abwimmeln wollen.
  7. Ich bin eine ziemlich verlässliche Person. Sage ich einen Termin zu, dann erscheine ich auch, aber immer ein klein wenig nach der vereinbarten Zeit. Das akademische Viertel halte ich aber nach Möglichkeit ein.

Nominiere sieben "Kreativ Blogger":

Da muß ich jetzt konzentriert nachdenken ... die Reihenfolge enthält keine Wertung!
All diese Blogger sind mir sehr liebenswert und wichtig geworden.


Kommentare

von am 8.1.10

Lieber Michael, nun sind die spams behoben und ich lese Deine Worte leider erst jetzt. Ich habe wohl gedacht,hier an dieser Stelle tut sich nichts und war nachlässig. Dank Deiner Info ist alles bereinigt und ich bin sehr berührt von Deinen Worten, die den Nagel auf den Kopf treffen: Ich würde auch schreiben, wenn niemand sich interessiert. Man merkt zwar dann, daß die Motivation fehlt, aber man will es immer wieder wissen und ein einziges Kompliment reicht völlig, um weiterzuschreiben ...

Ich danke Dir für Deine Worte.
Liebe Grüße von Bruni

Liebe Bruni,

nachdem es mir mittlerweile gelungen ist, meinen längere Zeit brachliegenden Blog wiederzubeleben, habe ich mich in den letzten Tagen durch meine Elektro-Post geklickt und festgestellt, dass ich was verpasst habe. Also zuerst mal die Bitte um Entschuldigung für die verspätete Reaktion. Und dann meinen ganz herzlichen Glückwunsch! An der Stelle möchte ich mich spontan Sunnys Kommentar anschließen – diesen Award hast Du absolut verdient! Gerade im Hinblick auf „kreativ“. Ich denke, darin unterscheidet sich Wortbehagen von den meisten Blogs, auf denen nur die Werke anderer zitiert werden. Auch ich beschränke mich darauf, Gedichte zu veröffentlichen, die mich berühren oder die ich aus anderen Gründen spannend finde. Du gehst da einen großen Schritt weiter. Du veröffentlichst Deine eigenen Gedichte und – für mich ganz wichtig – stellst Dich hier dem Dialog mit Deinen Lesern. Ich glaube, es war Reiner Kunze, der mal gesagt hat, dass er auch schreiben würde, wenn er keine Leser hätte (da es immer nur wenige sind, die das Gedicht zum Leben brauchen), aber es wäre für ihn nur das halbe Dasein. So ähnlich schätze ich auch Dich ein. Und find’s klasse so!

Lieber Gruß
Michael

von am 8.11.09

Danke Ramon, ich habe mich wirklich darüber gefreut. Es ist ein Zeichen dafür, daß es Menschen gibt, die lesen, was wortbehagen anbietet und es nicht in Bausch und Bogen zerreißen, sondern darüber nachdenken, ab und zu schmunzeln, auch mal den Kopf schütteln, auf jeden Fall sich aber damit beschäftigen!

von am 7.11.09

Karin, Du wirst eines Tages feststellen, daß Du nun doch unter die Blogger gegangen bist und wirst täglich Neues erfinden und schreiben. Deine Leser werden Dich auf Händen tragen ...

von am 7.11.09

Liebe Donna, wenn ich böse darüber wäre, hätte Borniertheit großen Raum in mir. Nein, jeder darf entscheiden, wie er mag und das finde ich gut so.
LG an Dich von Bruni

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.
image image image image