Startseite | Kontakt | Impressum

Rosen knospen

Endlich haben sich meine
Rosenstöcke von zu vielen
dürren Tagen erholt

 

Frische Erde und tägliches
vorsichtiges Gießen
Ein intensiver Regentag

 

Und nun quellen sie über
sprühend vor Lebenslust
Unzählige Rosen knospen
und wollen sich öffnen   ...

 


Sonntagabend, der 3. Mai 2020

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 24.5.20

So klingt es wirklich, liebe PRISKA,
hab eben nochmal nachgelesen grin und so war es auch, nach und nach blühen meine drei Rosenstöckchen ganz wunderschön. Leider steht da aber zur Zeit ein Gerüst, und ich muß mich verrenken, um zu ihnen zu gelangen grin Aber ich schaffe es immer. Dauert ja höchstens noch drei wochen :-(
Liebste Grüße von Bruni an Dich

von Priska Pittet am 24.5.20 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni, deine dritte Strophe sprüht vor Energie und Wachstum und Lebendigkeit… sehr schön. Ganz liebe Grüße, Priska

von bruni am 8.5.20

Dann gibt es noch viele andere saumselige Menschen, die dachten, die Natur macht es schon *lach*. Lieber HELMUT, diesmal hatten wir uns geirrt. Wir mußten ein wenig nachhelfen. Der Regen kam spät und er reichte nicht weit. Nun gieße ich wieder.
LG von Bruni in die Nacht

von Helmut am 8.5.20 - https://www.maier-lyrik.de/blog

Bei uns hat es ganz wenig geregnet - und wir haben zu wenig gegossen (gebe ich zu); aber auch hier gibt es Rosen-Knospen, die viel versprechen!

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 6.5.20

Liebe ANNA-LENA,
ja, so ist es wirklich. Der Regen hat erst mal ausgereicht. Ich hoffe auf weitere nächtliche Regenschauer, immer mal wieder und strahlenden Sonnenschein mit gemäßigten Temperaturen am Tag. Paradiesiches hätten wir dann grin
Aber im Moment bin ich froh, daß meine Rosen wieder zufrieden sind
Ganz herzlich, Bruni am sonnigen Nachmittag

Haben die paar Tage Regen nicht ein wahres Paradies geschaffen? Möge es und paradiesische Stunden mit Maiglöckchengeläut schenken ...

Gute Nacht und liebe Grüße dir,
Anna-Lena

von bruni am 5.5.20

Liebe BARBARA,
eigentlich hab ich nur aufgeschrieben, was ich mit meinen drei Rosenstöckchen erlebte. Der Frust, weil sie immer noch nicht blühten, das Erkennen, an was es liegen könnte und das konsequente Nachhelfen bis zum Erfolg grin
Danke für Deine tollen Worte. sie tun soooo gut.
Liebe Grüße in die Fastvollmondnacht von Bruni an Dich

von Barbara am 5.5.20

Das Foto ist genauso kraftvoll wie Dein Poem. Sie ergänzen sich perfekt.
Hab noch einen feinen Abend, Barbara

von bruni am 4.5.20

Ja, schön ist das, lieber FINBAR
und liebe Grüße von mir an Dich

von Finbar am 4.5.20

Seeehr schöööön, Bild und Text 🌹
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

von bruni am 4.5.20

Wie schön, Dich zu lesen, liebe DIANA
Gestern, nachdem ich meine etwas zurückgebliebenen Rosenstöcke bewundernd angesehen hatte, da dachte ich, das möchte ich doch gerne festhalten. Ich hatte ja gar nicht damit gerechnet, daß es so schnell geht mit dem Erholen. Es sind nur drei, aber der eine machte mir wirklich Kummer und die anderen beiden guckten auch ein weniug müde aus der Wäsche.
Liebe Grüße in die neue Woche, auch von mir an Dich

von diana am 4.5.20

... und nochmal: schöön!!
zwei so schöne sonntsgsbilder/ gedichte, liebe bruni, hoffnungsfroh!
einen guten start in die neue maiwoche wünsch ich dir! herzlichst, diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!


image image image image