Startseite | Kontakt | Impressum

Erloschene Liebe

Eisig -  die Umarmung
einer nicht mehr Liebenden


Frostig
als hätte sie nie innige Wärme


wie einen wärmenden Mantel
um den Liebsten gebreitet

 

 


Dienstag, der 14. April 2020


Wie unbehaglich muß es
in einer solchen Umarmung sein

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von Priska Pittet am 5.5.20 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni, eisig und frostig… stechen heraus. Die Kälte und das Unnahbare stechen umso mehr heraus, weil man sich noch an die Wärme zurückerinnert…Liebste Grüße. Priska

von bruni am 18.4.20

Frostige Umarmungen?
Die gibt es sicherlich. Seien wir froh, wenn wir sie nicht kennen, lieber HELMUT.
Herzlich, Bruni

von Helmut am 18.4.20 - https://www.maier-lyrik.de/blog

Kann es so eine Umarmung überhaupt geben? Vielleicht kann man sie sich denken. Das mag dann an die vergangene Liebe erinnern.

Liebe Grüße
Helmut

PS: Das Blog „maier-lyrik.de“ kann in Zukunft mit https://www.maier-lyrik.de/blog erreicht werden – die sichere neue Entsprechung des Blogs – mit dem s nach dem http ( also https://…………………..) Bitte beachte das in Zukunft !!!

von bruni am 18.4.20

Liebe DIANA,
ich weiß nicht, wo die Worte plötzlich herkamen. Sie mußten einfach raus… Du kennst es, manchmal kommen sie aus der Nacht oder auch während man in einem Buch liest…
Liebste Grüße auch an Dich von mir

von bruni am 18.4.20

Tja, ich weiß, lieber FINBAR,
ändert aber nichts daran, daß es einer Seite verdammt weh tun kann. Manch einer zerbrach schon daran…
Das Leben schreibt leidvolle und auch lebensfrohe Geschchten

von diana am 17.4.20

huh, deine zeilen lassen frösteln, liebe bruni, gut geschrieben! liebe Grüße von mir!

von Finbar am 17.4.20

Ratio siegt fast immer über Amor ...

von bruni am 17.4.20

So ist es, lieber FINBAR,
und es finden sich immer so viele Gründe dafür…
Liebe sonnige Grüße zum Freitagvormittag von Bruni

von Finbar am 17.4.20

... und wie oft werden erloschene Lieben ertragen, in Ehen gelebt, tagaus und tagein ...
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

von bruni am 16.4.20

Liebe BARBARA,
einseitige Liebe muß schrecklich sein und wie oft gehen da die Emotionen hoch und Schlimmes passiert, seelische Verletzungen sind grausam.
Liebe Grüße zur Nacht von Bruni an Dich

von bruni am 16.4.20

Wie gut ist es, keine frostige Umarmung zu kennen, sie nie erleben zu müssen, GERHARD
Nicht alle Menschen sind so glücklich.
LG von Bruni an Dich

von Barbara am 16.4.20

Mir geht es wie Gerhard. Ich stelle es mir aber furchtbar vor. Immer wenn Liebe einseitig ist, leider einer.
Bei Deinen Worten fröstel ich auch.

Liebe Grüße,
Barbara

von Gerhard am 16.4.20

So etwas habe ich eigentlich nie erlebt.
Denke ich.

Lb Gruß
Gerhard

von bruni am 15.4.20

Lieber MICHA,
wie schön, Dich wieder mal hier zu lesen.
Deine Worte passen gut. Wenn ich an die Schneekönigin denke, fröstele ich sowieso gleich…
Liebe Gutenachtgrüße von Bruni

von Michael Roschke am 15.4.20 - http://youtube.com/c/MichaelRoschke

Die freundschaftliche Umarmung der Frau, die Dich gestern noch liebte, fühlt sich frostiger an, als der eisige Griff der ruchlosen Schneekönigin.

Liebe, warmherzig Grüße zu Dir!
Von Micha

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!


image image image image