Startseite | Kontakt | Impressum

Die Zinnie

Noch
stand sie aufrecht

 

mutig   und   stolz

 

Ich bewunderte sie

 

 

Dienstag, 10. Sept. 2019

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 28.9.19

Das kann ich mir gut vorstellen, liebe ULLI.
Es ist ja auch eine tolle Blume
Herzlichst,  Bruni

von bruni am 28.9.19

Ja, liebe PRISKA,
gleichmütig stellt sie sich aufrecht, aber ich vermute, inzwischen ist auch sie Vergangenheit, die stolze Zinnie…, so wie ihre Freundinnen rings um sie auch.
Liebste Samstagsnachmittagsgrüße von Bruni

Ich liiiebe Ziiinien :o)

von Priska Pittet am 27.9.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni, stoisch steht sie da und stellt sich, was immer kommen mag 😊. Liebe Grüße, Priska

von bruni am 15.9.19

Sie könnte es sein, lieber FINBAR, denn die Ähnlichkeit ist sehr groß, aber die
Ringelblume hat einen ganz anderen Stiel. Zinnien hatten wir früher nie im Garten, aber immer Ringelblumen, aus deren Blüten meine Mutter eine sehr wirksame Heilsalbe machte.
Liebe Grüße zum Abend von Bruni zurück an Dich

von Finbar am 15.9.19

Sieht aus wie eine Calendula 🌞
Herzliche Abendgrüße vom Finbar

von bruni am 14.9.19

Sie schaute ja schon leicht verwelkend aus, liebe DIANA,
und doch war ihr leuchtend grüner Stiel so stark und frisch. Hoch aufgerichtet schien sie mir wirklich stark und mutig und unerschrocken.
Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

wunder-voll, liebe bruni!
ja, bewundernswert…!
alles liebe, diana

von bruni am 11.9.19

Ja, genau, liebe BARBARA,
so empfand ich es auch!
Herzliche Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

von bruni am 11.9.19

Nein, es pflückte sie niemand, lieber HELMUT.
Ich bewunderte sie, weil ich erkennen konnte, dass sie schon langsam am Verblühen war, aber doch noch so aufrecht und stolz vor mir stand.
Liebe Grüße von Bruni

von Barbara am 11.9.19

Sie strahlt auch Kraft und Selbstbewusstsein aus! Genauso wie Deine wenigen Worte. Herzliche Grüße, Barbara

von Helmut am 11.9.19 - http://www.maier-lyrik.de/blog

D u bewundertest sie - aber j e m a n d pflückte sie? War sie ganz alleine?

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image