Startseite | Kontakt | Impressum

Der Silberdrache

Dicker,  fetter Silberdrache
ich seh dich an und lächle, lache
rings um dich nur Wohlgefühl


Du schmunzelst, nickst und blickst
mich an mit blanken, wachen
guten Augen, die mir die letzten
Zweifel rauben


Du bist die Güte, bist das Hoffen
Du watschelst, stapfst, es dröhnt
der Boden.
Dein Silberkörper, dick und schwer
gibt von sich selbst nur Gutes her


Kleine, feine, zarte Federn
erwartungsvoll und aufgeregt
sitzen auf den Flügelspitzen
die an deinem Leibe sitzen


Du flatterst mit den Flügelchen
übst einen klitzekleinen Hüpfer
bewegst dich vor und auch
zurück -  das war´s dann schon
es gibt kein Stück


Du wolltest zu den Wolken fliegen
und dort die Wolkenkinder wiegen?
Du hättest sie zu leicht gefunden
zu wattig weich - gefüllt mit Nichts


Du bist mein Märchen, Silberbärchen
mein Freudenpolster gegen Schmerz
Du summst und brummst und
lächelst selig


Fleißig übst du Feuerspucken
Du hustest, würgst und überlegst
ob du das musst –  du kriegst
schon Frust


Silberdrache -  jetzt nicht weinen
sieh doch nur was dir gelungen
Freudenwölkchen -  lilagrün
Sie hüpfen, kitzeln, lieben dich
du bist ihr Schöpfer, freue dich


Samstag, der 28. Sept. 2019

Es ist ein Poem vom September
2007 und ich fand es eben beim
durchblättern.
Ich glaube, bisher hat es keiner
gelesen und das finde ich jammer-
schade. Deshalb habe ich ihn
kurzerhand aus seiner 12-jährigen
Versenkung geholt grin
Vielleicht mag ihn jetzt endlich einer.
Ein Bild habe ich aber leider nicht
von ihm.
Er hat die fatale Angewohnheit, sich
immer zu verstecken, wenn ich mit
dem Fotoapparat durch die Gegend
spaziere,  oder wenn ich seltsam
herumschleiche. Er merkt es immer
Da ist nicht s zu machen.

Detail einer alten Collage, statt des Silberdrachens, der wieder mal unauffindbar ist
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 2.10.19

Liebe ANNA-LENA,
ich mag diese Silberdrachenworte selbst. Das eine oder andere würde ich vielleicht ein klein wenig verändern, aber dann wäre es nicht mehr das, was es mal war. Damals wsr mein Leben so anders als heute u. wenn ich es lese, erinnere ich mich u. die Erinnerung ist so gut.
Einen feinen Tag Dir, liebe Freundin. Vermutlich flitzt Du schon wieder irgendwo herum grin

von bruni am 2.10.19

Ach, Cousinchen, wie schön, liebe BARBARA.
Es wird so sein, wie Du denkst, es war nur so ein Gedanke, den sie spontan der Oma mitteilte. Wenn Du ihr später mal davon erzählst, wird sie vielleicht darüber schmunzeln oder teilt Dir ihre heutige Ansicht darüber mit.
Lächelnde Grüße von Bruni

Wie zauberschön dieses leichtfüßige Gedicht daher kommt, liebe Bruni. Das hat mir ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert und das nehme ich jetzt mit in meine Nacht.

Dir wünsche ich eine gute, tiefe und traumvolle Nacht.
Herzlich,
Anna-Lena

von Barbara am 1.10.19

Nein, es sind Kusinen. Ich habe erst gefragt, ob sie lieber einen anderen Wochentag hätte? Sie antwortete mit nein. Einen Tag mit Mama und Papa, nein! Ich habe nie herausgefunden, was sie meinte. Ich denke, es war ein Gefühl, das sie selbst nicht einordnen konnte.
LG Barbara

von bruni am 1.10.19

Es sind Schwestern, liebe BARBARA?.
Warum ist heute kein anderer Tag?
Ein wundervolle Frage! Was hast Du geantwortet?
Ja, erzähle mir dann davon. Ich freue mich schon drauf
Liebe Grüße von Bruni

von Barbara am 1.10.19

Liebe Bruni,
Ich habe 2 sehr unterschiedliche Enkelinnen. Die Kleine ist fast 4, die andere 8. Beiden werde ich es vorlesen. Die Kleine fasziniert mich oft. Neulich meinte sie, warum ist heute nicht ein anderer Tag? Und sie meinte es nicht oberflächlich.
Ich werde dir nächste Woche davon berichten. Ich habe 1 Woche Enkelaufpassurlaub.
Herzliche Grüße, Barbara

von bruni am 30.9.19

Das hör ich sooo gerne, lieber FINBAR.
Ich grüße Dich am Abend und schicke Dir liebe Grüße von mir

von bruni am 30.9.19

Nachholbedürfnis bei mir,
liebe BARBARA, DAS hört sich jetzt aber verdammt gut an grin
Du kannst beim Vorlesen ja herauspicken, was sich für sie am besten eignet. Wie alt ist sie denn, die Kleine?
Ganz herzliche Abendgrüße von Bruni an Dich

von Finbar am 30.9.19

Märchenhaft!
Herzliche Abendgrüße vom Finbar

von Barbara am 30.9.19

Liebe Bruni, es wäre eine Schande gewesen, wenn man es nicht gelesen hätte. Ich habe bei Dir eh noch ein solches Nachholbedürfnis.
Ich werde es demnächst meiner Enkelin vorlesen und bin gespannt, was ihr dazu einfällt.
Allerherzlichst
Barbara

von bruni am 29.9.19

Liebe DIANA,
ich fing damals das Wort Silberdrache in einer Besprechung auf, keine Ahnung, was es wirklich bedeutete, aber ich merkte mir dieses Wort gut und mein eigener Silberdrache entstand grin 12 Jährchen ist es jetzt schon her, aber er ist kein bissel gealtert in dieser Zeit ♥
Ganz herzliche Grüßle von Bruni an Dich

herrlich, liebe bruni, so schön, sprachlich, rhythmisch, sehr sympathisch, dein silberdrache!
herzliche schmunzelnde grüße von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image