Startseite | Kontakt | Impressum

Wenn Atlas erzittert

und   machtvoll   niest


Erbebt das himmlische
Gewölbe das er seit
Menschengedenken auf
seinen Schultern trägt


Entsetzen schüttelt die
Erde und sie erbricht


Doch mühsam müht sie
sich um Gleichmut und
ihr inneres ausgewogenes
Gleichgewicht

 

 

Mittwoch, der 2. Okt. 2019


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 23.10.19

Hallo, hallo, liebe PRISKA,
wie schön, Dich hier zu finden, immer wieder geht es mir so. Deine Kommis sind zu gut, um nicht zu berühren!
Ganz herzlich, Bruni, die Dir eifrig zuwinkt

von Priska Pittet am 22.10.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Ein herrliches, kraftvolles Bild, so passend zu deinen beeindruckenden Zeilen. Liebe Grüße, Priska

von bruni am 8.10.19

Danke, liebe ULLI,
wie freut es mich, daß Du das sagst.
Liebe Morgengrüße von Bruni

Grossartig!!!

von bruni am 5.10.19

Danke, liebe DIANA.
Ich freue mich sehr über Deinen Kommi!
Ganz herzlich, Bruni am Samstagabend

von bruni am 5.10.19

Lieber HELMUT,
Niesanfälle als Fragezeichen, nicht schlecht! So könnte man sie auch sehen. Sein Niesen erschüttert die Welt, verschnupft, aber warum?
Liebe Grüße von Bruni

von diana am 5.10.19

wow! sehr gut und stark, liebe bruni smile
herzlichst, diana

von Helmut am 5.10.19 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Solche “Niesanfälle” von Atlas und anderen sind schon immer die Fragezeichen an die Menschheit,  w a s da geschehen ist. Heute haben wir es mit viel universalerinnen Unheilen der Weltklimas zu tun, wo wir wissen, was dagegen zu tun ist - und es vergeigen!

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 4.10.19

Du gehst den Dingen auf den Grund, liebe BARBARA.
Mich hat diese Kraft, mit der sehr kräftiges Niesen erfolgt, jetzt doch sehr verblüfft. Ich hatte noch nie darüber nachgedacht. Mein Niesen ist eher unauffällig *g*
Dir auch ein gutes Wochenende und liebe Grüße von mir

von Barbara am 4.10.19

Und wie sehr es Dir gelungen ist, liebe Bruni.

Ich weiß auch nicht, warum ich das weiß. Ich lese unglaublich viel. Das Niesen war eigentlich nur, weil ich immer so stark niesen muss und das vornehme Unterdrücken sehr weh tut. Da wollte ich wissen, was in meinem Körper da gerade passiert.*g*
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, so wie Du es Dir vorstellst. Liebe Grüße, Barbara

von bruni am 4.10.19

Ist es mir gelungen, liebe BARBARA?
Was für unglaubliche Dinge Du weißt. Bei Atlas wird es Lichtgeschwindigkeit sein - fast -, sonst hätte es uns ja schon von der Erde gefegt. Im letzten Moment befahl er dem Niesen, es nun mal gut sein zu lassen grin
Liebe Frühabendgrüße von Bruni

von Barbara am 4.10.19

Es fasziniert mich, welch dunkle Atmosphäre Du in Deinen wenigen Worten schaffen konntest. Manches Niesen erfolgt übrigens mit einer Geschwindigkeit von bis zu 180 km/h. Wie das wohl erst bei Atlas ist?
Allerherzlichst, Barbara

von bruni am 3.10.19

Durchschnaufen ist immer gut, liebe ANNA-LENA und dann kraftvoll weiterleben…
Schließlich ist unsere Zeit begrenzt und wir sollten sie nutzen.
Liebe Gutenachtgrüße auch an Dich

von bruni am 3.10.19

Ich fürchte seine Niesanfälle, GERHARD, aber wir dürfen hoffen, daß der Mensch sich seiner Klugheit besinnt und die Trägheit in ihre Schranken weist…

Da hoffen wir doch eher auf einen tiefen Durchschnaufer zur Beruhigung und Entschleunigung grin .

Liebe Grüße zur Nacht,
Anna-Lena

von Gerhard am 3.10.19

Starkes Gedicht.
Atlas wird immer mehr niesen, denke ich und die ERde zu kompensieren versuchen.

Ja, kompensieren.

von bruni am 3.10.19

grin Guten Morgen, lieber FINBAR
Er scheint mir sowieso inzwischen schon verschnupfter, als er lange Zeit war. Die Erde merkt es schon lange und bemüht sich um Gleichmut - bisher
Ohne Niesanfall, Bruni am wundervoll sonnigen Feiertagsmorgen

von Finbar am 3.10.19

Mächtige Worte liebe Poetin ...
Hoffentlich bekommt Atlas keinen Niesanfall so wie ich manchmal 😁
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image