Startseite | Kontakt | Impressum

Verblüht

Früher

waren ihre Wangen

rosig

die Lippen rot und

lebensfroh

 

 


Sie liebte Regen und

Wind

Nun zaust er sie

und lacht über ihre

Tränen

 

 

Montag, der 7. Okt. 2019


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 24.10.19

*schmunzel*, oh ja, liebe PRISKA,
die jüngeren Lippen haben den Regen gespürt und die älteren weinen nun ob der Lieblosigkeit, der sie begegnen - im späten Herbst ihres Lebens.
Sehr herzlich, Bruni am trüben Morgen

von Priska Pittet am 23.10.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Das Altern hat seine grausamen Seiten… ob die jungen Lippen den Regen gespürt haben?
Herzlich, Priska

von bruni am 11.10.19

Die Sonnenblume, oh ja, liebe BARBARA, bei ihr kann man es deutlich sehen, aber die anderen Blüten recken sich auch der Sonne entgegen und wenn sie verschwindet, schließen sie ihre *Augen*, bis der nächste Tag erwacht und die Helle sie kitzelt
Schmunzelige liebe Grüße von mir

von bruni am 11.10.19

Ach, wie schön, so verstanden zu werden, liebe DIANA
Ganz herzlich, Bruni am Freitagabend

von Barbara am 11.10.19

Genauso sehe ich das auch. Wir wissen so vieles noch nicht. Nur die Sonnenblume ist relativ gut erforscht. Sie dreht ihre Blüte mit der Sonne und abends wieder zurück. Das machen sie auch, wenn die Sonne künstlich ist.
Ich mag keine abgeschnittenen Blumen.

von diana am 11.10.19 - https://versspruenge.wordpress.com/

sehr feine zeilen ... übertragbar aufs gesamte leben.
und ja, es ist doch sogar erwiesen, dass bäume miteinander kommunizieren und sich gegenseitig unterstützen. ich glaube auch, dass pflanzen viel mehr innewohnt als wir ahnen!
ganz liebe grüße von diana

von bruni am 10.10.19

Ach, wie schön, liebe BARBARA,
Du denkst auch, sie können fühlen und weinen, wenn sie traurig sind. Oh ja, Tränen rinnen nicht immer, wie oft weinen wir bittere Tränen und scheinen doch äußerlich fast unbewegt…
Liebe Grüße von mir

von Barbara am 10.10.19

Doch doch, liebe Bruni… ich glaube auch, dass sie Gefühle haben. Pflanzen kommunizieren untereinander, da bin ich mir sicher. Wer weiß, vielleicht sind sie auch traurig….zum Weinen braucht man keine Tränen.

von bruni am 8.10.19

Ich weiß, ich weiß, lieber FINBAR,
sie weinen nicht, aber ob sie tatsächlich keine Gefühle haben, das wissen wir doch gar nicht, oder?
Liebe Grüße in die Nacht zu Dir

von Gerhard am 8.10.19

Gerne grin

von Finbar am 8.10.19

Wir alle verblühen und mit uns alle Rosen… nur weinen tun sie nicht. Das machen nur die Menschen weil sie Gefühle haben…
Herzliche Grüße vom Finbar

von bruni am 8.10.19

Ganz genau, GERHARD,
so meinte ich es.
Danke für Deinen Kommi u.liebe Grüße von Bruni

von Gerhard am 8.10.19

Eine Blume und auch das Leben.

von bruni am 8.10.19

Der Gang aller Dinge, oh ja, aller Lebewesen und es sind Regentropfen, ganz klar, liebe ULLI
Die Lyrik verwandelte sie in Tränen.
Liebe schmunzelige Grüße von Bruni

Das ist der Gang der Blumen, ob sie wirklich weinen oder sind es nur Regentropfen ;o)
herzlichst, Ulli

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image