Startseite | Kontakt | Impressum

Der Herbst

packt seine Farben aus,
betrachtet sinnend
seine Schätze


bläst zur Probe
mal ins Rot,
nimmt Gelb und Ocker
mit ins Boot


Grünes färbt er
kupferbraun,
ein Wunder ist´s,
ihm zuzuschau´n


Satte Farben,
die dich wärmen,
von denen wir
im Winter schwärmen


Farbenpracht,
die Sonne lacht.
Honigfarben
ihre Strahlen,
die immer noch
mit Wärme prahlen


Doch Herbstwind
fegt in alle Leben,
läßt alte Riesen
wieder beben


peitscht wahllos
Blätter von den Bäumen,
damit sie nicht
mehr weiter träumen
und treibt sie durch
das weite Land


Herbst und Sturm
sind eng verwandt.

 

Donnerstag, 10. Okt. 2019

Ein Herbstgedicht vom Oktober 2010
und ich wollte es Euch so gerne mal
wieder zeigen.
Golden strahlende Tage sind ange-
kündigt, der Oktober wird uns endlich
sein schöntes Gesicht zeigen

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 24.10.19

Liebe PRISKA,
ich nahm die älteren Zeilen, weil alles neu Geschriebene nur eine Wiederholung des Älteren gewesen wäre und doch werde ich wieder neue Zeilen formulieren. Ich weiß es jetzt schon. Die Magie des Herbstes läßt mich nicht los.
Herzliche Grüße von Bruni an Dich

von Priska Pittet am 23.10.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni, eine wunderbare Ode an den Herbst. Der Rhythmus deiner Zeilen unterstreicht das harmonisch kraftvolle Bild, das du vom Herbst in Worten zeichnest. Sei herzlich gegrüßt, Priska

von bruni am 13.10.19

So ein schönes Herbstblatt-Smiley gab es in wortbehagen noch nie, lieber FINBAR
Ich mag diese älteren Herbstworte von mir auch noch sehr gerne. Du hattest sie wohl schon früher gelesen, nehme ich an *schmunzel*
Ganz herzlich, Bruni am Abend

von Finbar am 13.10.19

Nach wie vor sehr schön 🍁
Herzliche Grüße vom Finbar

von bruni am 12.10.19

Er weht ja nicht immer stürmisch, GERHARD.
Bisweilen tut er ja auch sanft und säuselt nur durch die Blätter grin Da stört er doch nicht?

von Gerhard am 12.10.19

Der Herbstwind ist mir als Insektenfotograf natürlich nicht besonders lieb, Aber selbst unter solchen Umständen gelingen mir bisweilen braucbare Bilder.

von bruni am 11.10.19

grin , ja, so etwas ist es tatsächlich, liebe DIANA.
Die herbstlichen Farben haben es mir angetan, aber wenn die Tage grau verhangen sind, leuchten sie nicht und wie schade ist es. Nun hoffe ich sehr auf einige golden sonnige Tage…
Lieb grüßt Dich Bruni

von diana am 11.10.19 - https://versspruenge.wordpress.com/

eine schöne, leidenschaftliche hommage an den goldenen herbst! frühling und herbst sind auch meine liebsten jahreszeiten. smile
auf goldene tage, mit lieben grüßen,
diana

von bruni am 10.10.19

Och, liebe ANNA-LENA,
dann hat es Dich jetzt doch erwischt. Vielleicht kannst Du Dich in den nächsten Tagen ein wenig erholen. Die Temperaturen steigen und der frühe Abend heute war schon richtig schön und, oh Wunder, sogar sonnig! Man höre und staune. Ich warte sehnsüchtig auf die goldenen Tage!
Bleib weiter im Schongang, das tut der Gesundung ziemlich gut, Du wirst sehen.
Liebe Gutenachtgrüße von Bruni an Dich

von bruni am 10.10.19

Bei mir sind es Frühling und Herbst, liebe BARBARA.
Der Sommer ist mir oft zu hitzig und der Winter zu schmuddelig eisig…
Ja, damals schrieb ich noch anders, das ist richtig und der Lauf der Jahre veränderte mein Schreiben. Es geschah fast unmerklich, ist nicht mit Absicht passiert. Das Leichte kam mir abhanden…
Herzliche Grüße in die Nacht an Dich

So warte ich denn schon ganz ungeduldig, dass er sich von seiner schönen Oktoberseite zeigen mag. Bisher hat er mir nur Husten und Schnupfen beschert in seiner Unberechenbarkeit.

Schön, dass du ihn rufst, den goldenen Oktober, liebe Bruni.

Liebe Grüße (heute geht es schon besser als gestern),
Anna-Lena im Schongang

von Barbara am 10.10.19

Liebe Bruni, ja so fühlt sich der Herbst an, wie ich ihn mag. Es ist meine Lieblingsjahreszeit. Mir gefällt Dein Gedicht sehr gut. Ich kann meinen Finger nicht darauf legen, aber Du schreibst jetzt anders als damals. Herzliche Grüße, Barbara

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image