Startseite | Kontakt | Impressum

Ein kleines Rot

Es war nur
ein kleines Rot und es fiel
vom Ast als wär´s schon tot

 


Auffrischender Wind hob
es auf wie ein Kind
und trug es geschwind

 


Zu seiner letzten Reise
Weiße tastende Flocken
fielen sachte und leise

 

 


Samstag, der 9. Nov. 2019

 

 

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 13.11.19

Wie schön, was Du schreibst, lieber FINBAR
Ich freue mich
Herzliche Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 13.11.19

*lächel*, wie lieb von Dir, ihm eine gute Reise zu wünschen, liebe DIANA
Ganz herzlich, Bruni

von finbar am 13.11.19 - http://finbarsgift.wordpress.com

Oh liebe Poetin wie fein
leicht und schwebend
dein Poem …
Herzlich
Finbar

von diana am 13.11.19 - https://versspruenge.wordpress.com/

oh, so ein schönes zartes gedicht, gute reise, liebes blatt!
herbstliche grüße zu dir, liebe bruni, in rot und gelb,
diana

von bruni am 10.11.19

Es ist das kleine rote Blatt, welches Du siehst, liebe BARBARA.
Die bunten Blätter fallen und die roten finde ich immer am schönsten und beachte sie deshalb auch sehr. Ich denke auch, in den Armen des Windes fühlte es sich gut aufgehoben, hier ging es ihm wieder gut.
Liebe Grüße in die Nacht von Bruni

von Barbara am 10.11.19

Was immer das Rote ist, ein Blatt, eine Beere?....jedenfalls fühlt es sich so an, als sei es sehr gut aufgehoben. Windige Grüße von mir zu Dir, Barbara

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image