Startseite | Kontakt | Impressum

Aus den Erinnerungen

Sie waren wie Kinder
doch schon in den Jahren
Mit Fältchen und Falten
verschönte Gesichter


Ich sah wie sie spielten
wie bunte Bälle flogen
den Erinnerungen entrissen


Wie ihre Augen sich mit
Tränen füllten - Tränen der
Freude über ihr lachendes
Miteinander


Gebeugte   Rücken
Gemächlich die Schritte
und keinerlei Hast


Ach, Liebster, was hast du
dir damals gedacht

 

Sonntagabend, der 19. Mai 2019


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 21.5.19

So sollte es ja sein, liebe DIANA,
zumal diese letzten Worte so mächtig aufs *Papier* drängten.
Liebste Grüße aus dem Nachmittagsregen von Bruni an Dich

das mag ich sehr, liebe bruni! vor allem, wie die letzte zeile alles vorher beschriebene ganz nah heran holt… ich kann das kaum beschreiben, aber es hat eine intensive wirkung.
liebe grüße zu dir
von diana

von bruni am 21.5.19

Es sind die Gedanken der Älteren, liebe BARBARA.
In jungen Jahren klingen die Worte anders ,,,
Lächelnde Grüße von Bruni an Dich
PS Ich werd mal nachsehen. So schlimm kann es doch nicht sein *g*

... ach, Liebster, was hast du dir damals gedacht…
Dein Gedicht spricht mich sehr an und schweigend folge ich meinen Gedanken nach… Danke
***
Liebe Bruni, jedem Missverständnis vorbeugend,  möchte ich Dir sagen, dass die Antwort auf Deinen Kommentar nicht persönlich gemeint ist *grübel*. Ich kann ihn gerne ein wenig verändern (?)

Liebste Grüße
Barbara

von bruni am 20.5.19

Es ist schon seltsam, lieber FINBAR,
welche Gedanken uns manchmal bewegen.
Ich blätterte durch mein kleines Kritzelheft, eines von vielen, und fand einen Entwurf. Hier ist er nun, ein bissel *passernder* für wortbehagen gemacht…
Herzeliche Morgengrüße von Bruni an Dich

von Finbar am 20.5.19

Mono no aware in prosalyrischer Perfektion, chère Madame de la Poésie…
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image