Startseite | Kontakt | Impressum

Lebensangst

Ein Wissen regte sich
(eine vage Erinnerung nur)
und wiegte dich ein
lächelte machte dir Mut
tröstete und streichelte
deine immer noch
nassen   Wangen


Und du hörtest auf um
dein Leben zu bangen
Vertrauen löste sich aus
seiner langen Erstarrung
und du tanztest dich frei

 


Donnerstag, 14. März 2019


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 19.3.19

Das ist schön, liebe BARBARA
Lächelnde liebe Grüße von Bruni

von Silberperlen/bmh am 18.3.19 - http://silberperlen.wordpress.com

Ich folge Deinen tröstenden Gedanken.
Grüße
B.

von bruni am 18.3.19

Liebe ANNA-LENA,
mir kommt es auch so vor. Als ich jünger war, kamen mir solche Gedanken nicht mal in den Sinn und nun erlebe ich beides und nicht alles geht spurlos an einem vorüberund doch suche ich immer weiter die Lebensfreude und halte mich an jedem Fipfelchen fest.
Liebe Grüße zum Morgen an Dich

von bruni am 18.3.19

Ja, so ähnlich ist es ja wohl, liebe ULLI,
hin- und herschwingend zwischen Ängsten und Freuden, zwischen Hell und Dunkel und wie wundervoll wäre es, würden wir nicht fallen, wenn wir schwingen, sonderen würden aufgefangen werden wenn wir stürzen. Leider ist es nicht immer so und eine Fahrt im Dunkel beginnt…
Ganz herzlich, Bruni

Liebe Bruni, ich denke immer mal wieder, dass wir auf einer Schaukel sitzen, hin- und herschwingend zwischen Ängsten und Freuden. Du hast das schön gesagt!
herzliche Grüße
Ulli

Nach meiner Überzeugung sind Lebensangst und Lebensfreude mit zunehmendem Alter ein zusammengeschweißtes Team. Wir sollten uns bemühen, diese Lebensfreude immer wieder zu feiern und zu ehren.

Mit lieben Grüßen zum stürmischen Sonntag,
Anna-Lena

von bruni am 17.3.19

Danke, liebe GERDA, für Deine Worte und Dein Hiersein.
Es geht so schnell, aus einer Sicherheit zu fallen und sich dann wieder aus der folgenden Unsicherheit zu befreien, kann viel Kraft erfordern. Nicht jeder hat sie.

von gerda am 16.3.19

Wahrhaftig! Eine Ahnung nur, ein schweifendes Gefühl reicht manchmal, uns abstürzen zu lassen oder aber auch uns erneut auf die Beine zu stellen,so dass mir angstfrei gehen und sogar tanzen können.  Schön deine Worte, Bruni!

von bruni am 16.3.19

Weißt du, wie sehr mich Deine Worte freuen, lieber FINBAR?
Ganz herzliche Gutenachtgrüße von Bruni an Dich

von Finbar am 15.3.19

Sich freizutanzen, auch poetisch, ist etwas sehr feines. Du kannst es ...
Liebe Grüße zur Nacht vom Finbar

von bruni am 15.3.19

Wenn wir das können, liebe DIANA,
geht es uns wieder gut
Ganz herzliche Grüße in´s Wochende von Bruni an Dich

... manchmal ist es nur eine ahnung oder ein gefühl - und alles wird wieder leichter und heller und der gedanke sich freizutanzen ist wunderbar!
ganz herzliche grüße zum wochenende, liebe bruni, von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image