Startseite | Kontakt | Impressum

Bettelnd stehen

Perfekt ausgerüstet
zum Betteln ...


Doch kann da einer
unbewegt vorübergehen?


Ich konnte es nicht

 

Dienstag, der 25. Juni 2019


Eine Situation im Urlaub

Ein sehr belebter Markt, die Gassen
meist verstopft von viel zu vielen und
dann plötzlich eine gebeugte Gestalt
am Rande der Menge
Es traf mich, auch wenn mir die
*Ausrüstung* fast zu perfekt schien.

Ich hatte auch nicht vor, beim Sortieren
der Urlaubsbilder gerade hier hängen
zu bleiben und doch bin ich es…
Es war ein Schnappschuss, gewisser-
maßen über die Schulter zurück, was
ich eigentlich sehr selten mache


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 9.7.19

Ich glaube, sie liegt in der Würde des Menschen, liebe PRISKA,
weil wir sie in der Verwahrlosung? nicht mehr erkennen?
Ich bin zweimal am sehr späten Morgen in einem Parkhaus (auf der Toilette) einer offensichtlich obdachlosen Frau begegnet, die diese Würde noch hatte. Sie reinigte sich, so gut es eben ging, und ich war davon sehr beeindruckt. Ihre hochgesteckte Frisur war fast perfekt und sie benutzte ein Kölnisch Wasser, das ich heute nur noch im Zusammenhang mit ihr erkenne…
Ihre Würde hat sie hoffentlich nie verloren. Danach sah ich sie nie mehr in all den Jahren, die seitdem vergangen sind.
Herzliche Grüße an Dich von Bruni

von Priska Pittet am 9.7.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Hier in den Ferien sehe ich traurige Kreaturen, Bettler und Obdachlose. Sie berühren in ihrer menschlichen Dimension, gewiss gerade weil sie aussehen, als ob ihnen das Menschliche entrissen worden wäre und wir erinnert sind, was wir Menschen ohne Würde wären, ohne Beachtung, ohne ... ich suche nach Worten, finde aber keine passenden… und es wirft die Frage auf, wo / was ist die Essenz des Menschen.
Ganz liebe Grüße. Priska

von bruni am 27.6.19

Liebe DIANA,
das erlebe ich in den größeren Stödten um mich herum auch, aber hier war es nur diese Frau, sonst kein einziger Bettler auf dem ganzen Markt. Es riss mich aus meiner gelassenen Urlaubsstimmung und führte mich in die Realität, die ich wohl für Momente vergessen hatte…
Liebe Grüßle an Dich

da stimme ich dem lieben finbar zu… aber dir auch, liebe bruni!
waren letztens in einer größeren stadt, da wimmelte es tatsächlich… das stimmt schon arg nachdenklich.
liebe grüße durch große hitze
von diana

von bruni am 26.6.19

Lieber FINBAR,
das war das Komische, es war kaum ein Bettler zu sehen und an diesem Mittag nur diese eine einzige Frau. Schäbig wäre ich mir vorgekommen, wäre ich nur einfach weitergegangen… Ich konnte es einfach nicht.
Liebe Grüße zum irre heißen Nachmittag
von Bruni an Dich

von Finbar am 26.6.19

Oft ist es schwer an Bettlern nur vorüber zu gehen ... im Urlaub aber oft unvermeidbar. Die Dichte jener ist einfach zu groß.
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image