Startseite | Kontakt | Impressum

Verpasst

Leichte sacht schwebende
Mondscheinzeilen hätt ich
gerne geschrieben


Doch ich schlief in der Tiefe
meiner Bärenhöhle von
pelziger Wärme sanft umhüllt

 

Die Zeit zum Erwachen lag
im dunstigen Dunkel noch
weit verborgen ...


Während der rötliche volle
Mond in all seiner Pracht
leuchtend am Nachthimmel hing

 

 

Mittwoch, der 23.  Jan.  2019


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 30.1.19

Ich merke schon,ich befinde mich in guter Gesellschaft, liebe ANNA-LENA grin
Nun gräme ich mich nicht mehr, ärgere mich nur noch ein bisschen.
Liebe Grüße zum Morgen von Bruni an Dich

Ich habe ihn auch verschlafen, aber ich vertraue auf seine Kraft.

Herzlich,
Anna-Lena

von bruni am 28.1.19

Ich konnte nicht mal den vorigen bewundern, liebe GERDA.
Extra hoch in den Odenwald gefahren und auf einem freien Feld, mitten in der Natur gewartet, aber es war bewölkt und der Mond versteckte sich unentwegt hinter einer anderen Wolke. Aber was solls, in meiner bärigen Höhle war es warm und gemütlich

von gerda am 27.1.19

prächtige Bilder hast du da geschaffen, Bruni Bärenschläferin in deiner pelzigen Höhle du, wohl behütet vomSchlaf. Was soll dir der Blutmond? Er leuchtet nicht hell, er ist nur ein Schatten seiner selbst. Ich hab ihn auch verschlafen - hatte den vorigen allerdings lange bestaunt.

von bruni am 27.1.19

*lach*, wie schön klingt denn das, liebe LINTSCHI.
Ich danke Dir sehr und sende Dir liebe Sonntagmorgengrüße
Bruni

ach, was ist schon der blutmond ... wenn es so schöne zeilen von dir zu lesen gibt!
lieben gruß
lintschi

von bruni am 26.1.19

Dann bin ich ja nicht alleine mit meinem Bärenschlaf, liebe ULLI.
Das freut mich grin.
Herzliche Grü0ße von Bruni an Dich

Wieder sehr schön gewobene Zeilen zum tiefen Schlaf beim Blutvollmond, der bei uns leider gar nicht zu sehen gewesen ist, ich bin sogar aufgewacht, als es los ging, aber nix und wieder nix und dann habe ich eben auch weitergeschlafen. Schön war`s ;o)
herzlichst, Ulli

von bruni am 25.1.19

Ich hab den vollen roten Mond verpasst, lieber FINBAR,
weil ich am frühen Morgen einfach nicht aus den Federn komme… grin
Liebe Abendgrü0e von Bruni

von Finbar am 25.1.19

Zauberhaft schöne
Poetische Zeilen…
Liebe Grüße vom Finbar

von bruni am 24.1.19

Ach, Du auch, liebe PRISKA grin
Da befinde ich mich ja in sehr guter Gesellschaft. Es tröstet mich.
Ganz herzlich, Bruni zu Dir nach Basel

von bruni am 24.1.19

*lach*, ja, vielleicht war es tatsächlich der Mond selbst, liebe DIANA,
der mir diesen Tiefschlaf brachte…
Aber verpasst ist verpasst und ich fand es ärgerlich.
Liebe Mittagsgrüße von Bruni an Dich

von Priska Pittet am 24.1.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Ja, genauso ging es mir…. wohlig und warm die Schönheit des Mondes verpasst. Herzlich. Priska

von diana am 24.1.19 - http://versspruenge.de

schööne zeilen sind dies dennoch geworden, liebe bruni, und wer weiß, vielleicht war er es, der dir den wohltuenden schlaf bescherte? smile
liebste nachtgrüße, diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image