Startseite | Kontakt | Impressum

Ein neues Jahr

wird   beginnen

Gräser werden singen
Klirrende Kälte bringt Steine
zum Schwingen

 

Du gehst durch den Wald
der Boden ist kalt
die   Bäume   uralt

 

In den Lüften zittert ein
Ton   -  ich kenne ihn schon
Er bewegt meine Sinne und
erzählt mir von Minne


Von Lust und von Frust
von Leben -  Beben
und auch von Vergeben

 

Vergangen das Werden
Vergehen beginnt bis sich
das Werden aufs Neue
besinnt     ...

 

Dienstag, der 31. Dez. 2019

Es sind Worte aus dem Jahr 2008,
als es die Kommenarfunktion noch
nicht gab und heute hat es die
ehrenvolle Aufgabe, Euch allen

EIN   GUTES   und   GESUNDES


N   e   u   e   s     J   a   h   r
z w e i t a u s e n d u n d z w a n z i g


zu wünschen und

e i n e n   g u t e n   R u t s c h

hinein in sein Geheimnis

Einmal im Jahr ist Kitsch erlaubt. Heute ist der richtige Tag dafür grin
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.1.20

Mir geht es auch so, liebe BARBARA, und manchmal ertappe ich mich dabei, daß ich gar nicht mehr hinhöre, aber das ist auch falsch,  und ich wünsche mir gute, humorvolle, menschliche Nachrichten, friedliche und fröhliche, die meine Sorgen verstummen lassen. Gut wird es sein, mit Dir durch das Jahr zu gehen.
Ganz herzlich, Bruni

von Barbara am 3.1.20

Ja, mich deprimieren die vielen negativen Nachrichten, heute eigentlich noch mehr. Ich freue mich, dass wir gemeinsam durch das neue Jahr gehen. Herzliche Grüße, Barbara

von bruni am 3.1.20

Ja, ich hab es geschafft, liebe BARBARA,
und da sitze ich nun, im Neuen, das sich ähnlich anfühlt wie das vergangene *g*
Aber mal sehen, was es uns bringt.
Ziehen Dich die vielen negativen Nachrichten runter? Sicher gibt es ebenso viele gute, aber von denen wird nur beiläufig berichtet. Die müssen wir selbst entdecken. Machen wir uns auf den Weg, liebe BARARA. Ich gehe mit.
Ganz herzlich im Neuen
Bruni

von Barbara am 3.1.20

Liebe Bruni, ich hoffe, dass Du gut ins neue Jahr gekommen bist.
Ich habe mir schon seit geraumer Zeit vorgenommen, mich nicht mehr von all den negativen Nachrichten beeinflussen zu lassen. Lieber suche ich die guten. Herzliche Grüße, Barbara

von bruni am 2.1.20

Lieber FINBAR,
ich dachte auch, man kann es wieder mal lesen, nach so vielen Jahren. grin
Herzliche nachmittägliche Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 2.1.20

Das Werden, oh ja, GERHARD,
das wird sich besinnen. Im Frühling wird es sich zeigen und auch wir Menschen blühen auf!

von Finbar am 2.1.20

Lesenswertes Dacapopoem 🤗
Schönes neues Jahr liebe Bruni!
Herzliche Morgengrüße vom Finbar

von Gerhard am 2.1.20

Schönes Gedicht, das werden wird sich treulich besinnen…

von bruni am 2.1.20

*lächel*, die mußten sein, diese verrückten Schweinchen aus dem Sommerurlaub in Italien, liebe Gerda.
Ich wollte dem Ernst die Spitze brechen.
Aber ich habe oft diesen Ton, ich weiß grin Ich lache auch, wenn mir nach Weinen ist…

von gerda kazakou am 1.1.20

Die Schweinchen sind ein wunderbarer Kommentar zu deinen tiefsinnigen Zeilen, liebe Bruni. Mags grimmig kalt sein, da ist dieser Ton ...

von bruni am 1.1.20

Liebe ULLI,
es ist für mich eine bnesondere Freude, Dich hier zu finden, hast Du doch genug Sorgen und Dinge um Dich, die es zu klären gilt, aber ich weiß, Du schaffst es nun im Neuen Jahr. Bei dieser wundervollen Zahl 2020 muß das einfach so sein!
Alles gut bei mir und ich drücke Dir die Daumen für Deins.
Ganz herzlich, Bruni, am 1. Tag des Neuen

Liebe Bruni, ich hoffe du bist gut rüber gekommen. Schön beginnt das Jahr mit deinen Zeilen.
Ich wünsche dir von Herzen ein gesundes Jahr mit viel Freude.
Liebe Grüße
Ulli

von bruni am 1.1.20

Ich hatte mich auch nicht mehr daran erinnert, liebe ANNA-LENA *g*
und deshalb hob ich es aus der Versenkung. Eine gute Tat gewissermaßen, jeder und jedes hat ein Recht auf Beachtung grin
Wir lesen uns auf jeden Fall im Neuen Jahr.
Ganz herzliche Grüße kurz vor der Mitternacht von Bruni an Dich

von Anna-Lena am 31.12.19 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Danke für die so beschwingten Zeilen, die ich heute erstmalig lese, liebe Bruni.

Dir und den Deinen ein ebenso beschwingtes und vor allem friedliches und gesundes Jahr 2020.

Wir lesen uns!!! <3

Herzlich,
Anna-Lena

von bruni am 31.12.19

Einen guten Rutsch auch Dir, lieber HELMUT.
LG von Bruni an Dich
PS Zum Ursprung des Wunsches *einen guten Rutsch* finde ich, er sei jiddischen Ursprungs und über die Vermittlung des Rotwelschen ins Deutsche gelangt.

von Helmut am 31.12.19 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Auch Dir einen guten Rutsch! (Ruja: die hebräische Geistin!)

Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image