Startseite | Kontakt | Impressum

Die vierte Kerze

Heute ist endlich der vierte Advent


Die vierte Kerze steht nicht länger
traurig auf dem schönen hölzernen
Tisch herum. Immer mußte sie den
anderen Kerzen zuschauen, wie diese
ihre kleinen leuchtenden Dochte stolz
in die Höhe reckten und wußte doch
genau, daß sie es besser konnte als
ihre nun schon in die Wochen gekomme-
nen ältlichen Schwestern ...
Sie hatte lange genug still und stumm
daneben gestanden


Heute   war   es   endlich   soweit


Die Herrin der verzauberten Hölzer
trat zu ihr, strich leicht über ein kleines
dünnes Stäbchen mit einem roten
Köpfchen, die kleine Flamme gehorchte
und mit freundlicher Gebärde bot sie
dem erwartungsfroh wartenden Docht
die ersehnte   winzige   Flamme   an

 

Und die Kerze spricht

Nun strahle auch ich im Lichterglanz
und endlich kann das Fest der
Menschen beginnen


Doch noch scheint etwas Zeit zu sein


Aber schon hellen sich selbst die
griesgrämigsten Gesichter auf
Die Kinder hüpfen vergnügt und
singen vom grünenden Tannenbaum
und leise rieselndem Schnee ...


Was immer sie meinen, denn hier
regnet es, ich kann es von meinem
Platz aus erkennen


Ich bin gespannt, was sich hier noch
tun wird, denn etwas ist ja wohl noch
im Busch und das scheint mir das
große Weihnachtsgeheimnis zu sein


(  Ich bin zwar eine kluge Kerze, 
aber alles kann ich mir wirklich nicht
zusammnreimen )

 


Sonntag, der 4. Advent, der 22. Dez. 2019

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 25.12.19

Aber gerne, liebe BARBARA
Liebe Grüße zum ersten Weihnachtsfeiertag von mir

von Barbara am 25.12.19

Herzlichen Dank, liebe Bruni 🎄⭐️🎄💫🎄⭐️🎄

von bruni am 23.12.19

Tja, bisher dachte ich auch noch nicht daran, daß Kerzen sprechen, liebe BARBARA. Die Geschichte überraschte mich selbst während des Schreibens grin
Auch Dir und allen, die Deinem Herzen nahestehen ein frohes Weihnachten, stille Tage und einen entspannten Rutsch ins Neue Jahr zweitausendundzwanzig
Liebe Grüße von Bruni

von Barbara am 23.12.19

Ich dachte mir immer schon, dass Kerzen 🕯 unterschätzt werden. Vielen Dank für das mit einem Augenzwinkern geschriebene Poem.
Ich möchte Dir jetzt schon ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Deiner Familie und besonders Deinen Enkelkinder wünschen. Herzliche Grüße, Barbara

von bruni am 22.12.19

Tja, nun darf die vierte Kerze auch endlich leuchten, liebe ANNA-LENA!
Es ist zum Lächeln und Schmunzeln geschrieben mit voller Absicht, liebe Freundin. Also bitte, lächeln, damit sich meine Kerze freut und dann das Christkind auch
Lächelnde liebe Grüße von Bruni an Dich

Wie schön, dass die Kerzen nun ihren Festtagsreigen tanzen und alle Lichter sich in lächelnden Gesichtern spiegeln können.

Ein schönes Gedicht, dass auch mich lächeln lässt, liebe Bruni.

Tanzen wir im Kerzenreigen mit.

Liebe Grüße in den 4. Advent,
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image