Startseite | Kontakt | Impressum

Freudiges Erwachen

Das Dunkel hellt auf
der Himmel verschluckt
seine eigenen Tränen


Bis eben noch wollte
ich in ihnen baden
doch nun ahne ich
golden schimmerndes
Morgentrahlen


das durch die schmalen
Ritzen geschlossener
Lamellen   drängt

 

Sonntag, der 18. Aug. 2019

Ein sonniger Sonntag
brach an und mild ist die Luft
die ich atme.
Ich vergesse mein Husten und
winke freudig dem Morgen


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 23.9.19

manchmal nehmen mich meine Träume mit auf skurrile Reisen, liebe PRISKA,
und ich bin dann froh, wenn der Tag licht und hell wird. Du kennst dieses freudige und auch so tröstliche Gefühl bestimmt auch.
Ich grüße Dich nach einem halben und kühlen Regentag; die andere Hälfte war sonnig und ich nutzte die Zeit, um Regenbilder zu machen grin.

von Priska Pittet am 22.9.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Zartes Erwachen, Erlösung nach einer harten Nacht. Ja, Sonnenstrahlen haben diese Kraft der Hoffnung, des Trostes…
Sei lieb gegrüßt, Priska

von bruni am 22.8.19

Sie drängte mich regelrecht zum Schreiben, liebe DIANA!
Ganz herzliche Grüße von Bruni

schön eingefangene morgenstimmung, liebe bruni! smile
herzlichst, diana

von bruni am 20.8.19

*lächel*, ja,ich hätte es auch dabei belassen können, lieber FINBAR…, aber es fehlte etwas.
Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

von Finbar am 20.8.19

Die ersten drei Zeilen: ein Gedicht! 🌻
Herzliche Abendgrüße vom Finbar

von bruni am 19.8.19

Ich finde es morgens wunderschön, wenn ich erkenne, draußen ist Licht, kein diffuses graues Dämmern, das sich nicht entscheiden kann, ob es lieber trüb oder hell sein möchte, lieber HELMUT
Lieber Gruß von Bruni

von Helmut am 19.8.19 - http://www.maier-lyrik.de/blog

golden schimmerndes
Morgentrahlen -

Ja, das macht’s ...

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image