Startseite | Kontakt | Impressum

Welttag des Buches

Am Dienstag, dem
dreiundzwanzigsten April
war der Welttag des Buches
und ich freute mich


Endlich durfte ich lesen grin


Aber da ich an allen Tagen lese,
denke ich auch heute noch
daran


Zur Zeit lese ich ein bewegendes und
völlig unsentimentales Buch über die
ganz und gar nicht einfache und doch
nicht trostlose Kindheit eines der
größten schwedischen Autoren   -
Kjell Johansson -  in dem die Liebe
zu Büchern und die Macht des Er-
zählens sehr deutlich werden, denn
in einer guten Geschichte, in einem
wundervollen Buch, können wir die
Welt um uns herum total vergessen
und wir träumen wieder, so wie
damals, als wir noch Kinder waren

 

Mittwoch,  der 24.  April 2019

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 29.4.19

*lach*, ja, Jan Wagner,
der sogar dem Giersch ein feines Gedicht gewidmet hat. Ich mag ihn auch, liebe ULLI!
Tage ohne Bücher sind verlorene Tage.
Lieber Morgengruß von Bruni

Aaah, ich sehe auf deinem Büchsterstapel Jan Wagner, ist der nicht klasse?! Ich bekam genau dieses Büchlein im letzten Jahr von einem Blogfreund geschenkt, bis dahin kannte ich ihn nicht.
bei mir ist übrigens auch jeden Tag der Tag des Buches ;o)
liebe Grüße
Ulli

von bruni am 27.4.19

Aha, also nicht nur Welttag des Buches, sondern auch ein Tag, der der Erde gewidmet war? Find ich ok, liebe DIANA *g*
Erde und Buch, ich glaube, sie mögen sich.
Es ist ein feines Buch, dessen Titel schon so vieles sagt und es hält, was der Titel verspricht *Der Geschichtenmacher*. Wenn ich ein wirklich gutes Buch lese, werde ich ganz langsam und koste es Satz für Satz aus. Es hetzt mich ja keiner.
Ganz liebe Grüße zum Wochenende von Bruni an Dich

von bruni am 26.4.19

Buchläden laden sehr zum Verweilen ein, GERDARD, egal wo!
Da fühle ich mich immer wohl und nie fremd. Ein gutes Gefühl ist das.

von Gerhard am 26.4.19

Liebe Bruni, die Liebe
zu Büchern gilt auch für mich.
Als wir letzthin in Frankfurt waren, ging es auch in diverse Buchläden. So ist es immer - und es ist schön!

ach, tag des buches? ich hatte nur davon gehört, dass der 23. april der “tag der erde” sei smile
ist doch eine schöne symbiose, buch und erde…
das, was du gerade liest, klingt auf jeden fall interessant.
ganz liebe grüße zu dir
von diana

von bruni am 26.4.19

Oh ja, und es beeindruckt mich noch immer, lieber FINBAR.
Immer wieder finde ich so feine Sätze wie z.B. diesen hier:
“Wie würde ich ohne dich zurechtkommen”, fragte Papa, während ich ihm den Rücken schrubbte
oder den hier:
Um sich am Kleinen zu erfreuen, braucht es einen Menschen mit einem großen Herzen.
Ja, sie beindruckt mich sehr, die Geschichte einea kleinen Jungen in einer Familie am Rande der Gesellschaft
Liebe Grüße aus einem verregneten Vormittag von Bruni an Dich

von Finbar am 25.4.19

Wie schön, liebe Poetin ...
ein sehr beeindruckendes Buch
liest du da 🙄
Liebe Grüße zur Nacht vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image