Startseite | Kontakt | Impressum

Frau Eule

Frau Eule war geladen
zu einem großen Fest
und schmückte sich
mit Kunst und Seide


Ihr Federkleid war frisch
geputzt die Federchen ge-
striegelt und schimmerten
in mattem Rot


Doch als sie sich im
Spiegel sah erkannte sie
sich nicht verbarg sich
tief im Waldesdunkel


entsorgte all den Firlefanz
verschenkte ihn der Elster
sang stillvergnügt ihr
Eulenlied und scherte sich
um Samt und Seide von nun
an einen Dreck

 

Sonntagabend, 25. Nov. 2018

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 9.12.18

Genau, liebe PRISKA,
sie fühlte sich in ihrem Glitzeroutfit sehr unwohl und obwohl sie anerkennend gemustert wurde, zog sie sich bei der ersten Gelegenheit, die sich bot, wieder um. Sie hatte sich in ihrem glitzernden Festtagsgewand sehr fremd gefühlt…
Liebe Sonntagsgrüße von mir an Dich

von Priska Pittet am 9.12.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Ein schreckliches Gefühl, wenn man sich in seiner Haut nicht wohl fühlt… da kann es noch so glamourös sein…. Liebe Grüße. Priska

von bruni am 2.12.18

ja, liebe ULLI,
so in etwa. Die konkreten Eulengedanken kenne ich ja nicht grin
Herzlichst, Bruni

So ganz nach dem Motto: ich schmücke mich mit fremden Federn nicht ;o)
herzlichst, Ulli

von bruni am 2.12.18

Ich schicke Dir mal das Foto, um das es mir eigentlich ging, liebe GERDA! grin
Liebe Gutenachtgrüße von Bruni

von gerda am 1.12.18 - http://gerdakazakou.com

O ja, die Eulen! Ist aber auchein wunderschönes Exemplar, kann sich gern zeigen und schmücken!

von bruni am 27.11.18

Die klugen Eulen, oh ja, lieber FINBAR,
auch meine hier erkannte schnell wieder, daß sie gar keine Partymaskeraden mochte, schminkte sich ziemlich schnell ab, zog das bequeme Federkleid wieder an und war anschließend mit sich selbst sehr zufrieden. Die sehr kurzzeitige Eitelkeit verzieh sie sich schnell grin
Liebe Abendgrüße von Bruni an Dich

von Finbar am 27.11.18

Eulen haben’s voll drauf, liebe Poetin, sind lange schon filosofische Naturfreunde…
Liebe Grüße vom Finbar

von bruni am 27.11.18

*lach*, ich hatte eine reichlich geschmückte Dekoeule fotografiert, liebe ANNA-LENA, aber dann traute ich mich doch nicht, sie hier einzustellen.grin Also habe ich eine *harmlose* genommen.
Ich denke, Dein Eulenbild entspricht auch meinem *g*
Ganz herzlich, Bruni

von Anna-Lena am 26.11.18 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Da bin ich aber beruhigt, alles andere hätte mein Eulenbild doch sehr verzerrt grin .

Liebe Grüße - auch an die schlaue Eule - Anna-Lena

von bruni am 26.11.18

Das finde ich auch grin
Liebe Grüße an Dich, HELMUT

von Helmut am 26.11.18 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Ein jedes, wie’s ihr/ihm gefällt!

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image