Startseite | Kontakt | Impressum

Für diesmal entkommen

Manchmal   -

da wachsen uns Flügel

      ***

Du bist der Löwe und ich das
Lamm das in seiner Herde
trottet den Kopf geneigt und
auf Futtersuche


Spät sehe ich dich kommen
denn du schleichst dich an
Zitternd erwarte ich deinen
Angriff den ich nicht über-
stehen kann


Ich weiche dir aus versuche
zu entkommen mir wachsen
Flügel die ich nutze
Dein Sprung geht ins Leere
und du brüllst vor Wut

 


Sonntag, der 11. März 2018

 

Löwe oder Lamm zeigten sich nicht, der Löwe hatte sich zurückgezogen und das Lamm übte das Fliegen
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 21.3.18

*lach*, so denkst Du also von mir, liebe PRISKA grin
Befügelt fühle ich mich manchmal tatsächlich und ich empfinde es dann als ein Glücksgefühl, daß mich innerlich hüpfen und springen läßt *g*. Aber löwenmutig bin ich nicht, ich glaube, das bist eher Du!
Liebste Schmunzelgrüße von Bruni

von Priska Pittet am 21.3.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
“Schmunzel” Ich sehe Dich nicht als Lamm. Ich sehe Dich mutig und beflügelt in die Höhe fliegen und uns, je nach Laune und Lust, spitzbübisch oder ermutigend im Auge zu behalten 😊
Herzlich. Priska

von bruni am 17.3.18

*lach*, liebe PETRA,
ich ähnele wirklich keiner Katze und auch keinem Lamm. Ein Mäuschen bin ich auch nicht und ein Löwe schon gar nicht.
Aber ich weiß sehr genau, was Du mir sagst und verstehe Dich gut.
Es ist nicht immer einfach, einigermaßen unbeschadet durchs Leben zu gehen und manchmal müssen wir trickreich vorgehen und sehen, wie wir am besten zurechtkommen. Wachsen uns manchmal Flügel, dann gehören wir zu den Glücklichen, die in schwierigen Situationen eher als andere wissen, was zu tun ist. Wir wachsen dann über uns selbst hinaus, z.B. wenn es um unsere Kinder geht…
Sehr herzlich, Bruni

von Petra am 17.3.18

Es gibt im Leben einen Moment, da muss man sich entscheiden, ob Katze oder Maus.
Das mag zwar jetzt etwas eigenwillig klingen, doch wer das verpasst, wird sein ganzes Leben u. U. eine Maus bleiben, und die Großen können dich jeder Zeit auffressen.
Wer will das schon, also versucht man eine Katze mit menschlichen Antlitz zu sein, ohne gleich die anderen fressen zu wollen.
Herzliche Grüße
von Petra

von bruni am 16.3.18

und manchmal, da wachsen auch einem Lamm Flügel, liebe FEE.
Es weiß, nur so kann es jetzt noch dem Löwen entgehen, es entfaltet seine Flügel und der Angreifer schlägt nur noch voll Frust in die Luft.
Schön, daß Du bei mir reingesehen hast und liebe Grüße zum Wochenende von Bruni

von Amélie Hauser am 16.3.18

Ich mag trickreiche Wunder!
Heute versuchte ich ein geflügeltes Lamm zu zeichnen. Es sah aus wie eine zu einem unbekannten Flugobjekt mutierte Mairübe, also solche Experimente muss ich unbedingt lassen, Lämmer liegen mir nicht so, fürchte ich. Lamm und Löwe ist ein kluges altes Sinnbild. Gemäß den Gesetzen der Dualitäten, haben das Lamm und der Löwe Stärken und Schwächen. Die Schwäche des Löwen ist sein Hunger, der ihn unvorsichtig bei der Jagd sein lässt. Ein sehr hungriger Löwe kann nicht so tückisch sein und schlaue Lämmer bleiben im Schutz ihrerr Herde, denn sie wissen,, dass jeder Alleingang einer auf Leben und Tod sein kann. Die Stärke des Lamms besteht im Schutz durch die Gemeinschaft, die Stärke des Löwen ist seine Kraft, doch genau diese kann ihn schwächen, indem sie ihn unvorsichtig bei der Jagd macht. Das Lamm hingegen kann nur die Unwissenheit schwächen, wenn es aufmerksam ist, sucht es jederzeit den Schutz seiner Herde. Es ist kein Opferlamm, das sich freiwillig zum Fraß bietet. Der Trieb überleben zu wollen ist der stärkste Ur-Trieb, auch hoffentlich der des Lammes, zum Pech des Löwen. Liebe Freitagsgrüße und ein schönes Wochenende für Dich…:-)

von bruni am 15.3.18

Liebe DIANA,
ja, manchmal, da wachsen wir über uns hinaus, erkennen, daß wir viel mehr können als nur die üblichen Wege zu gehen und wir stehen über den Dingen, die wir nun von einer anderen Warte aus sehen…
Ich finde, das ist doch ein richtig gutes Gefühl.
Liebe Grüße von Bruni an Dich

von diana am 15.3.18 - http://versspruenge.wordpress.com

ja, manchmal wären solche flügel einfach großartig, um einer gefahr einfach davonfliegen zu können smile
liebe grüße von diana

von bruni am 15.3.18

Liebe ANNA-LENA,
tja, ein Schaf/Lamm ist auch meist zu nett und ständig hungrig und bemerkt die drohende Gefahr sehr spät. Da ist dann nicht mehr viel Zeit, um die Flügel auszubreiten, um dem Löwen ein Schnippchen zu schlagen. Vielleicht wäre Flugtraining für Schafe u.ä. angebracht, Blitzstarts wären wichtig *g*
Liebe Grüße an die Löwin von einem Fisch

von bruni am 15.3.18

*lächel*`, ja, lieber FINBAR,
manchmal muß man/frau sich einen Ausweg suchen, um aus gefährlichen Situationen wieder herauszufinden…
Lieber Gruß zum Morgen von mir

So manches Mal wünsche ich mir auch Flügel und würde gern Bedrohlichem entschweben. Nicht immer finden wir rechtzeitig einen Ausweg ...

Seien wir wachsam, der Löwe kann tückisch sein,
sagt eine Löwin grin

von Finbar am 15.3.18

Sehr wahr, liebe Bruni 🌟

von bruni am 12.3.18

tja, lieber FINBAR,
wie will man dem Löwen als Lamm sonst entkommen… Es geht nur durch einen Trick oder ein trickreiches Wunder.
Liebe Montagmorgengrüße von Bruni

von Finbar am 12.3.18

Ufffff… spannend!!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image