Startseite | Kontakt | Impressum

Worte zur Nacht

Ich öffne die Tür und begegne
der Nacht


Ihr Dunkel nimmt mich auf
Es schimmert in allen
erdenklichen Farben
Ich fühle mich wohl und
geborgen


Nachtfarbe - wie ein Auge
das über mir wacht und
jede Faser meines Ichs tief
berührt


Ich atme die Nachtferne
das Geheimnis ihrer Farbe
in der meine Sehnsucht
sich spiegelt und begegne
einem Gedanken der mir
Helles bringt


Ich schließe die Tür

Das Dunkle des Raumes
umhüllt mich rasch   -
Lichtloses dichtes Gewebe
ohne   Ausgang   und
a u s w e g l o s

 


Donnerstag, der 7. Juli 2018

Es sind Anna Damelios Gedanken,
die wir gemeinsam noch ein
bisschen überarbeitet haben


Anna, meine Freundin, die aus
dem schönen Verona stammt, ist
ein echter Lyrik-Fan und manch-
mal schreibt sie auch selbst ein
Gedicht

 


image
© Text von Anna Damelio und B. Kantz - © Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 17.6.18

Ich hoffe, Anna liest nun diesen Kommi von Dir, liebe PRISKA.
Das glaube ich nämlich auch, es ist die innere Einstellung dazu
Ich danke Dir sehr und grüße Dich ganz herzlich zum Sonntagabend

von Priska Pittet am 17.6.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Dunkel scheint nicht gleich dunkel: Vielleicht wenn wir uns zuschließen/ verschließen kommt das Gefühl der Ausweglosigkeit.
Ganz liebe Grüße
Priska

von bruni am 11.6.18

Danke, liebe DIANA,
auch im Namen von Anna.
So sehe ich es auch, es scheint nur ausweglos… Ist die Nacht vorüber, öffnet sich der Weg wieder
Liebe Grüße an Dich

von diana am 11.6.18 - http://versspruenge.wordpress.com

das gefällt mir sehr, liebe bruni, da habt ihr zwei ein wirklich leuchtendes nachtgedicht erschrieben ... schön!
und ausweglos ...? nur scheinbar! lächel.
liebe grüße an euch beide,
von diana

von bruni am 10.6.18

Das freut mich sehr, lieber FINBAR
Liebe Grüße von mir zum wieder sonnigen Sonntag

von Finbar am 10.6.18

Und wieder und immer wieder…
Liebe Morgengrüße vom Finbar

von bruni am 9.6.18

und mit den Augen der Nacht schaust Du nun darauf, lieber FINBAR
Lächelnde liebe Grüße von Bruni an Dich

von Finbar am 9.6.18

Cool 👀

von bruni am 8.6.18

Es sind die Farben, die Leuchtpunkte in der Nacht, lieber Finbar
Eine Nachtaufnahme, die ich mal in HD von einer Brücke aus machte

von Finbar am 8.6.18

Was stellt das Foto dar?
Eine solche Tür der Nacht?!

von bruni am 8.6.18

Guten Morgen, lieber FINBAR,
manchmal muß man neue Wege gehen…
Ausweglos erscheinen einem manchmal geschlossene Räume, man möchte entfliehen, aber die Tür ist geschlossen und öffnet sich keiner neuen Perspektive. Dagegen die Nacht, alles ist offen, alles kann geschehen, die nächtlichen Farben erzeugen ein sehr inniges Geborgenheitsgefühl. So in etwa sind Annas Gedanken. Ich bin gespannt, was sie zu dieser Erklärung von mir sagen wird. Vielleicht irre ich mich schon wieder *lächel*
Liebe Morgengrüße von Bruni

von Finbar am 8.6.18

Gottlob keine ausweglose Zusammenarbeit, sondern eine mit Zukunft, beeindruckende Nachttürpoesie…
Liebe Morgengrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image