Startseite | Kontakt | Impressum

Was ist mit dir

Träumer

Du irrst - es ist kein Traum


Schlage deine Augen auf
Es sind die Linden deren
süßer Duft dich um -
schmeichelt
Keine Göttin der Nacht hat
dir je einen lockenderen
Blütentraum gebracht


Die Pracht des Sommers
umhüllt dich und du ver-
sinkst in den Kissen -
statt die verschwenderisch
duftende - so leicht vergäng-
liche -  Fülle zu genießen


Sonst bis du der Erste der
den Mauern entflieht und
die Vernunft in die Häuser
verbannt


Was ist mit dir, Träumer?

 

Freitag, der 1. Juni 2018

 

Eine blühende Linde habe ich im Moment keine, aber am Nachmittag wehte mir ihr Duft wieder in die Nase
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.6.18

Deine Worte tun gut, lieber FINBAR
Ich glaube, schon wieder trägt der Wind den Duft der Linden zu mir, denn die Terrassentür ist weit geöffnet. Es ist eine zauberhafte Jahreszeit, wenn sie nicht gerade ein *Unwetter* entstellt…

von Finbar am 4.6.18

Der Lindenblütentraum ist ein ganz feiner, insbesondere gepaart mit dem Duft der Rosen…
Was für ein wohlriechendes Poem, liebe Bruni!
Herzliche Abendgrüße vom Finbar

von bruni am 3.6.18

So sehe ich das auch, liebe ANNA-LENA
Ich träume so gerne, aber ich wache verdammt gerne auf und genieße nach Möglichkeit die All tage.
Auch wenn ich träumend durchs Leben gehe, bin ich Realist, obwohl ich Happy Ends in Büchern sehr liebe grin
Herzliche Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

Ich denke, es ist legitim, sich auch mal ganz seinen Träumen hinzugeben. Allerdings sollte man zur rechten Zeit auch wieder erwachen ...

Liebe Grüße zum Sonntagabend,
Anna-Lena

von bruni am 3.6.18

Liebe DIANA,
ja,möge er den Sommertraum erkennen und nicht die schönsten Tage des Jahres verpennen grin
Ganz herzlich aus sehr viel Sonne,
bruni am Sonntagabend

wow, das ist wunderschön, liebe bruni!
möge der träumer träumend erwachen ...
liebe grüße!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image