Startseite | Kontakt | Impressum

Aus Wisch

Vor einiger Zeit schrieb ich mir
folgende Worte auf :

Das Grüne hinter dem Zaun
ist immer grüner ...


Mehr war es nicht, aber nun fiel
es mir wieder ein und alles war
so anders in dem Buch, das ich
soeben ausgelesen habe
Zwei Jungen begegnen sich,
jeder auf seiner Seite des Zaunes,
aber nur einer trägt einen
gestreiften Pyjama.
Sie reden täglich miteinander
und sie mögen sich immer mehr,
je öfter sie sich sehen


Der eine ist sehr dünn und blass
und seine Augen schauen
traurig, während die Augen des
anderen Jungen neugierig in
die Welt blicken und er nicht
versteht,  warum sie nie mit-
einander spielen können. Sie
sind gleich alt und haben am
gleichen Tag Geburtstag ...


Selten las ich ein Kinderbuch,
das aber gar keines ist, so ge-
spannt und berührt und nie
steigerte sich mein Zorn auf
die Menschen, die ihr Mitleid
in eine Schublade packen,
sie verschließen und danach
den Schlüssel wegwerfen, in
einem anderen Buch so sehr,
je weiter ich las


Ich glaube, viele haben es ge-
lesen und die, die es nicht
gelesen haben, die sollten es
es noch tun
Mehr verrate ich nicht ...


Aber es ist mir ein Anliegen,
auf dieses Kinderbuch, das
keines ist,  hinzuweisen


Sonntagnachmittag,
der 10.  Juni   2018

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 19.6.18

Liebe PRISKA,
im Moment liegt er bei meiner älteren Tochter, der Junge im gestreiften Pyjama. Ich bin gespannt, was sie sagen wird!
Dann habt Ihr heute einen Spiel-, Sport- und Spaßtag *lächel*. Klingt toll. Ich bin ab Sonntag für eine Woche am Bodensee, das ist dann so ähnlich, aber doch so ganz anders *lach*
Ganz herzliche Nachmittagsgrüße von Bruni

von Priska Pittet am 19.6.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Beim Durchstöbern der Kommentare habe ich den Buchtitel gelesen und notiert.
Berührt hat mich die Vorstellung, dass Menschen den Schlüssel wegschmeißen. Das Wegschmeißen wird zum aktiven Akt der Verweigerung. Hier liegt vielleicht die menschliche Tragödie, die definitive Verweigerung ...
Liebe Grüße in die Schwüle… 😊
Bei uns ist heute 🏊🏼‍♂️🏝angesagt (ohne Palmenstrand).
Herzlich. Priska

von bruni am 12.6.18

Lieber GERHARD,
da schließe ich mich nicht aus, aber ein Buch wie dieses, aus der Sicht des kleinen Bruno, das rüttelt gleich wieder auf und das ist verdammt gut so.

von Gerhard am 12.6.18

Ich kenne nur den Titel.
Mitleid in die Schublade packen, das machen die meisten, auch ich gelegentlich, um mich zu schützen oder weil ich unaufmerksam bin.

von bruni am 11.6.18

Liebe DIANA,
es ist sehr leicht zu finden und Du hast es wohl schon bemerkt *lächel*
Wer einmal anfängt zu lesen, legt es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand.
Ganz herzlich, Bruni aus der Schwüle

von bruni am 11.6.18

Soo geheimnisvoll ist er gar nicht, lieber FINBAR
Der Titel *Der Junge im gestreiften Pyjama* wurde auch verfilmt (ich glaube 2008), aber da gibt es schon so einige Abweichungen vom Buch. Es ist eine Geschichte, die mich sehr berührt hat und von der allerersten Seite schon in ihren Bann zog.
Liebe Grüße zum schwülen Nachmittag von Bruni

von diana am 11.6.18 - http://versspruenge.wordpress.com

ps - oh, nein, es ist nicht mal der titel, aber ich habe es trotzdem so gefunden, lächel.

von diana am 11.6.18 - http://versspruenge.wordpress.com

och, bitte spann uns doch nicht so auf die folter, liebe bruni, grins.
du hast mich sehr neugierig gemacht!
was ist das für ein buch?
(ah, ich ahne, dein (der!) titel verrät es! kommt auf meine liste!)
liebe grüße und einen guten wochenstart dir!
deine diana

von Finbar am 11.6.18

Geheimnisvoll klingender Buchhinweis…
mit feinem Fotostillleben 🤗
Liebe Morgengrüße vom Finbar

von bruni am 10.6.18

Nein, liebe ANNA-LENA,
es ist keines, aber die Geschichte über zwei kleine Jungen von neun Jahren. Eines der besten Bücher, die ich kenne über diese Zeit aus der Sicht eines Kindes…
Ganz herzlich, Bruni, die sich freut, Dich neugierig gemacht zu haben *lächel*

Du machst mich neugierig, liebe Bruni, auf ein Kinderbuch, das doch keines ist?

Liebe Grüße in den nicht mehr ganz so heißen Abend,
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image