Startseite | Kontakt | Impressum

Ein Buch

Ein Wunder von Worten, die dir
eine unglaubliche Geschichte
erzählen


Eine Geschichte ohne Hand und
Fuß?  -  doch immer mitreißender
und fesselnder, bis dich Freude
in ihre Arme und mit auf eine Reise
nach Fantasien nimmt


Spürst du noch kein vorfreudiges
Zittern in dir?

Du grübelst noch?


Ein Lesegenuß - den man/frau
selbst spüren muß


DUNKELSPRUNG heißt das dritte
Buch von Leonie Swann und es
könnte sehr leicht ein Märchen sein,
vor allem für Erwachsene, die ahnen,
hinter der Realität verbirgt sich all
das, was wir fast vergessen haben  


Samstag, der 13. Jan. 2018

Es könnte sein, daß anfangs eine
Hand noch in der Wirklichkeit liegt,
sehr entspannt auf der Tastatur,
doch dann entwickelt sich das
Geschehen, Du nimmst die Wunder,
wie sie kommen und lächelst und
wunderst Dich selbst über Dein Herz-
klopfen, mit dem Du zeitweise der
verzauberten Geschichte folgst ...


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 30.10.18

*letztendlich* würde ich es nicht jedem zu lesen empfehlen, liebe Flo.
Ich bin von dieser Schriftstellerin viel Besseres gewohnt
LG von Bruni
PS Du bist querbeet durch Wortbehagen gewandert? Das freut mich sehr.

von Flora von Bistram am 30.10.18 - http://nachtfluege.de

Ich wander durch das Jahr mit neuer und alter Sicht auf das Geschehen, das Du so schön aufbereitest. Liebe Grüße Flo

von bruni am 15.1.18

ach, liebe PRISKA,
Deine Worte sind wie Öl, das die Kehle runterinnt. Ich genieße sie.
Sehr herzliche Grüße von Bruni an Dich nach Basel, wo demnächst so viel los sein wird grin

von bruni am 15.1.18

Nicht so ganz, lieber FINBAR,
ich hatte vor Jahren mal ein Buch von ihr gelesen und fand es witzig und originell. Glennkill, ein Schafskrimi. Daß es dann ein neues von ihr gab, Garou, erfuhr ich spät und habe es bis heute nicht gelesen. Dann stolperte ich aber über die Rezension bei Ulike und Gray begeisterte mich. Meine älteste Tochter tauchte in ihre Buchbestände und brachte mir den Dunkelsprung. Sie meinte, der müsse mir eigentlich gefallen und sie hatte recht *lach*
Schmunzelgrüße von mir an Dich, lieber Finbar

von finbar am 15.1.18 - https://finbarsgift.wordpress.com/

ah ja, du bist zum FAN von ihr geworden und liest nun der Reihe nach alles von dieser Schriftstellerin *g*

von Priska Pittet am 15.1.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Es ist ein Genuss, Deine mitreißenden Worte zu lesen. Und Deine Gedanken über die “Hand, die anfangs in der Wirklichkeit liegt” kreiert ein wunderbares Bild.
Ganz herzlich. Priska

von bruni am 15.1.18

Lieber FINBAR,
gut, daß es jetzt geklappt hat mit dem Kommentieren!
Notieren ist schon mal gut. Es ist das Buch, das sie vor dem Gray geschrieben hat, dem Graupapagei der nicht nur plapperte, sondern viel mehr konnte ...
Herzliche Grüße zum Morgen von Bruni an Dich

von finbar am 15.1.18

Ich habs mir mal notiert, danke!
Liebe Morgengrüße
vom Finbar

von bruni am 14.1.18

Lieber FINBAR,
das ist es auch, fast ein Märchen, aber weniger für Kinder, viel mehr für Erwachsene mit Sinn für Skurriles und Wesen, die nicht von dieser Welt scheinen. Ich glaube, es könnte Dir gefallen *lächel*. Denk an den Nachtzirkus ...

von Finbar am 14.1.18

Klingt interessant!!

von bruni am 14.1.18

Liebe BARBARA,
ich empfinde dieses Buch wie ein Märchen und so bewege ich mich in ihm. Ich bin ja noch nicht mal am Ende angelangt *lach*.
Da schrieb ich schon ...
Liebe Sonntagsgrüße von Bruni

Danke für den Hinweis.
Das Buch werde ich mir “antun” *g*
Gruß
Barbara

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image