Startseite | Kontakt | Impressum

Sein letzter Tag

seine letzten Stunden


Müde ist es und ausgelaugt
zermürbt von unsinnigen
Kriegen, Zerstörung und
Gleichgültigkeit


Kraftlos geht es seinem
Ende entgegen mit dem
Wissen - diese seltsamen
Menschen würde es
trotz allem vermissen


Denn auch Mitgefühl konnte
es sehen - zarte Gefühle
und es wußte, sie würden
ein Miteinander finden
einen Weg, der sie wieder
zusammenführen würde


Es mußte ihnen vertrauen
auf das Gute in ihnen
bauen das noch verschüttet
unter zu vielen Trümmern
lag.  Sie würden es aufs
Neue entdecken und in
allen die Freude wecken

 

Montag, der 31. Dez. 2018

Vertrauen wir gemeinsam
auf ein gutes Neues Jahr 2019
Bündeln wir unsere Wünsche
auf Frieden und verlieren wir
unsere Worte darum nicht

Liebe Grüße an Euch alle

Feiert das frischgeborene Neue,
das noch ein wenig benommen
in seiner Wiege liegt.
Es wird schnell wachsen
und fröhlich gedeihen und zwölf
Monate mit uns sein

Eure hoffnungsfrohe Bruni

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 5.1.19

Ach, liebe PRISKA,
wie schön und aufbauend, Dein Kommentar zu meinem letzten *Gedicht* im alten Jahr. Das Neue ist nun schon 5 Tage alt *lach*
Ganz herzlich, Bruni

von Priska Pittet am 5.1.19 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni, ein feines Neujahrspoem. Hoffnung auf das Gute legst du uns in die Wiege, ohne blind zu sein… Alles Liebe dir. Priska

von bruni am 2.1.19

Danke, lieber FINBAR.
Das wünsche ich Dir auch und ich hoffe, es wird ein begütigendes werden, eines, das uns später als besonderes in Erinnerung bleiben wird.
Sehr herzlich, Bruni

von bruni am 2.1.19

Du sprichst mir aus der Seele, liebe Gerda!
Bündeln wir und hoffen, daß die gebündelte Kraft ihren Beitrag leistet!
Herzlich bei mir willkommen im neuen Jahr, auch wenn 2019 ein bissel langsam bei mir erscheint grin

von Finbar am 2.1.19

Dir ein gutes neues Jahr, liebe Bruni!
Herzliche Grüße vom Finbar

von gerda am 2.1.19

Ja, Bruni. Bündeln wir unsere Wünsche und positiven Gedanken, unsere positiven winzigen Beiträge zum Frieden. Aus den vielen winzigen Beiträgen kann doch auch eine Kraft werden.
Ein friedvolles Jahr wünsche ich uns.

von bruni am 1.1.19

Anders geht es auch nicht, liebe ANNA-LENA.
Wir werden es auch diesmal packen.
Ganz herzlich, Bruni, am Abend des Neujahrstages

Das alte Jahr hatte es nicht leicht, wahrlich nicht. Schauen wir nun nach vorne, voller Optimismus und vertrauen wir dem neuen Jahr!

Von Herzen,
Anna-Lena

von bruni am 1.1.19

Liebe DIANA,
ich bin auch guten Mutes, daß es ein etwas besseres wird als das alte Jahr. Ich bin halt ein Optimist, der immer mal wieder einen Dämpfer bekommt *g*. Was solls, so ist es für mich ganz passabel.
Sehgr herzliche Grüße von Bruni an Dich

nachdenkliches zum jahresausklang.
auf ein frohes und helles, möglichst friedliches 2019!
alles liebe für dich, liebe bruni,
von diana

von bruni am 31.12.18

Lieber HELMUT,
in diesem Moment ist es ja noch nicht vergangen. Es sind die Gedanken eines vergehenden Jahres…
Lächelnde Grüße von Bruni

von Helmut am 31.12.18 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Irgendwie wird das alte Jahr weiterleben. Sonst könntest Du wohl nicht schreiben: “diese seltsamen
Menschen würde es
trotz allem vermissen”!

Ganz liebe Grüße -
verbunden mit Grußen an alle die vergangenen Jahre und ihr Weiterleben in uns.

Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image