Startseite | Kontakt | Impressum

Kopfüberkopfunter

Ungewöhnliche Ideen
sind aufhebenswert


Bitte nicht sofort wieder in
den Tiefen der Gedankenmeere
versenken


Vielleicht sind es Schätze
die einmal die Welt verändern


Und wer wirft schon seine
Schätze in unergründliche
Meerestiefen


Spätere Tauchgänge
enden oft unerquicklich

( Schlamm, Algen und
Meeresungeheuer )

 

Montag, der 20. August 2018

 

Kreatives Parken
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 29.8.18

grin , dort ist aber keine Bank, liebe BARBARA, und auch kein Platz für eine solche und in der Nähe ist das Institut der Uni HD für theoretische Physik.
Da tippe ich eher auf einen der jungen Leute dort *g*
Das Fotografieren mußte ganz schnell passieren u. so wurde es ein Schnappschuss, der ein bissel unklar wirkt. Real wirkte es viel lustiger grin
Liebe Grüße von Bruni

Das war vielleicht ein Jugendlicher oder wars gar ein Opa, der seinem Alltag etwas Würze verleihen wollte und auf einer Bank sitzend zuschaute, wie die Vorübergehenden auf das Kopfüberbild reagierten.
Bruni, Du bringst mich auf verrücke Ideen *lach*

von bruni am 26.8.18

Ich wars nicht, der sein Rad kopfüber geparkt hat, liebe ANNA-LENA grin
Das Foto brachte mich auf meine Worte grin
Liebste herzliche Sonntagabendgrüße von Bruni an Dich

Da haben dich gedankliche Kobolde heimgesucht, liebe Bruni grin LOL .

Liebe Grüße
Anna-Lena

von bruni am 25.8.18

*lach*, ja, er war festgebunden, liebe PRISKA,
und heute war er wieder da - festgebunden - und ich frage mich, wurde dieser Gedanke - das Fahrrad - inzwischen bewegt, oder hat ihn jemand vergessen? Es sieht so gut aus, als käme gleich einer, um mit ihm wegzufahren, dem Fahrrad und allen Gedanken, die ich mir darum mache *g*
Die liebten Grüße nach Basel zu Dir von Bruni

von Priska Pittet am 25.8.18 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Der Gedanke (Fahrrad)scheint festgebunden zu sein. Ob ihn sonst jemand mitnehmen würde? Jedenfalls scheint er schon lange nicht mehr gewürdigt worden zu sein, bis Du ihn aufgegriffen hast…  😊
Herzlich. Priska

von bruni am 24.8.18

Ungewöhnliche Ideen können stark sein, liebe DIANA,
dann vergehen sie auch nicht, aber ich denke, viele wundervolle, aber erst mal ungewöhnlich scheinende, nicht Erfolg versprechende Ideen verschwinden auch wieder in der Versenkung, bis ein anderer die gleiche Idee hat…
Ungewöhnlich fand ich diese Stelle, an der das Fahrrad geparkt war und dann auch noch kopfüber und so kam es zu meinen Zeilen *g*
Schmunzelige liebe Grüße von Bruni

von diana am 24.8.18 - http://versspruenge.wordpress.com

hihi, wie wahr!
manchmal verschwinden sie aber einfach auch wieder im (gedanken)meer, ganz von allein ... vielleicht werden sie dann ja von einer welle wieder angespült?
sehr schön,
mit schmunzeligen grüßen wink
diana

von bruni am 22.8.18

Wenn sie stark genug sind, auf jeden Fall, liebe Ulli grin
Herzlichst, Bruni

Gute Ideen lassen sich nicht versenken, die kehren ungerufen zurück ;o)
liebe Grüße, Ulli

von bruni am 21.8.18

*lach*, oft machen uns Träume auf etwas aufmerksam, lieber GERHARD,
was wir endlich mal erledigen sollten, damit es uns nicht immer weiter im Kopf herumspukt.
Einen schönen Dienstag wünsche ich Dir auch

von Gerhard am 21.8.18

Gerade von einem Fahrrad träumte ich letzte Nacht. Wollte es anketten, aber der Mechanismus klappte auf die Schnelle nicht sofort. Jemand meinte, ein neues Fahrrad tue not.
Ich hatte auch schon daran gedacht, aber es hatte bis zuletzt gute Dienste geleistet!
Schönen Dienstag!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image