Startseite | Kontakt | Impressum

Was

Was machst du


wenn die Verzweiflung


dir zu lachen befiehlt


mit dem Weinen ?

 

 

Samstag, der 3. Juni 2017

 

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 17.6.17

Ja, liebe PETRA,
genau so geht es mir auch oft genug und deshalb schrieb ich diese Zeilen.
Liebe Grüße an Dich

von petra am 17.6.17

Manchmal lache ich, obwohl mir zum Weinen ist, liebe Bruni, damit niemand bemerkt, wie traurig ich bin.
Für dich alles Liebe,
Petra

von bruni am 6.6.17

so lange wie nötig *lächel*, ja, lieber FINBAR. Die ganze Zeit fehlte mir genau diese Antwort!
Liebe Grüße an Dich

von Finbar am 6.6.17

Ich lasse es kurz warten…

von bruni am 6.6.17

Liebe ULLI,
es ist auch gar nicht so einfach, sich selbst objektiv zu sehen. Bei anderen fällt es einem oft viel leichter.
Herzlichst Bruni

Danke liebe Bruni, vielleicht ist es kostbar, vielleicht ist es sogar der Ausgleich, ich aber weiß es nicht wirklich…
herzlichst Ulli

von bruni am 5.6.17

Tja, liebe PRISKA,
und man kann sich entscheiden, lacht man nun oder heult man los ...
Wer weiß
Herzlichst Bruni

von PriskaPittet am 5.6.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Es gibt manchmal einem Schmerz, eine Verzweiflung und ich stehe an einem Scheideweg: ich könnte lachen oder weinen…
Herzlich. Priska

von bruni am 5.6.17

Das soll helfen, liebe KARIN?
Wie oft muß man es singen?
Liebe Schmunzelgrüße von Bruni

von Karin am 5.6.17

ich summe mir dann aus dem Land des Lächelns das berühmte “immer nur lächeln und immer vergnügt vor”, dann tut es weniger weh

von bruni am 5.6.17

Oh ja, liebe ULLI, das sehe ich auch so.
Lachen und Weinen liegen ja oft dicht beisammen und bei Dir ist jedes dieser Gefühle gleich stark ausgeprägt. Toll ist das. Da hat Dir das Leben etwAS ausgesprochen Gutes mitgegeben.
Liebe Grüße an Dich von mir

von bruni am 5.6.17

Liebe ANNA-LENA,
es lacht die Oberfläche, tut so und ist damit ziemlich perfekt, weil es lange geübt ist, während dem Inneren zum Weinen zumute ist ... So meinte ich es
Ich grüße Dich herzlich zum Pfingstmontag

von bruni am 5.6.17

*lächel*, liebe DIANA, in Gedichten kann frau/mann sie gut unterbringen, verarbeiten. Es gibt sooo viele Beispiele dafür in der Lyrik von berühmten Namen, z.B. Ingeborg Bachmann, Else Lasker-Schüler u.a., und jede geht anders damit um
Sehr herzlich
Deine Bruni

Ich kann auch unter Tränen lachen, als ich noch ein Mädchen war, sagte dazu meine Lieblingstante: Lachen und Weinen in einem Sack - und so ist es bis heute geblieben!
Genieße den zweiten Pfingsttag, ob mit oder ohne Sonne, mit oder ohne Tränen -
liebe Grüße
Ulli

Eine Vorstellung, die mir einige Schwierigkeiten bereitet, da ja unterschiedliche Gesichtsmuskeln und Gefühlsebenen beteiligt sind.
Hättest du da ein Rezept, liebe Bruni?

Sei gegrüßt,
Anna-Lena

von diana am 4.6.17 - http://versspruenge.wordpress.com

... eine gute frage, liebe bruni.
vielleicht sind so die tränen ins lachen verwandelt? oder sie kanalisieren sich in einem gedicht…?
herzlichst,
deine diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image