Startseite | Kontakt | Impressum

Rose

Verwelkend bist du


wie ein Wunder


s c h ö  n


wenn Zeit und Wind


dich nach und nach


e n t k l e i d e n

 


Donnerstag, 8. Juni 2017


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 12.6.17

Noch so eine Rosenmögerin grin
Liebe ANNA-LENA,
selbstverständlich darfst Du es, es würde mich total freuen.
Herzliche Grüße an Dich ♥

Ganz bezaubernde Zeilen, liebe Bruni.
ich bin auch fasziniert vom Werdegang der Rosen in meiner Umgebung und könnte sie ständig fotografieren.
Ich würde dein Gedicht gern mitnehmen!

Herzlichst
Anna-Lena

von bruni am 11.6.17

Liebe GERDA,
diese Rose ist eine neue Errungenschaft von mir. Hab nun endlich drei Rosenstöcke statt nur einem und zur Zeit überhäufen sie mich mit ihrem Blühen
Liebe Grüße zum Sonntag von mir

von bruni am 11.6.17

Freu mich, lieber FINBAR!
Liebe Grüße zum Sonntagmittag von mir an Dich

von gerda am 11.6.17 - http://gerdakazakou.com

vom Feinsten!

von Finbar am 11.6.17

Zauberhaft feines Rosenpoem!

von bruni am 10.6.17

Liebe GABRIELE,
wie schön, Dich hier zu finden, bei mir und meiner Rose
Lächelnde liebe Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 10.6.17

Liebe PRISKA,
ich mag sie von der Knospe an, der man schon ansieht, daß sie sich demnächst öffnen möchte und wenn sie dann zu welken beginnt und man betrachtet sie immer mal wieder, dann erkennt man die Schönheit, die auch in der Veränderung liegt. Abfallende Rosenblätter lasse ich immer ein Weilchen liegen *lächel* und betrachte sie als Teil von ihr, der sich schon mal trennen wollte ...
Du merkst schon, ich komme ins Schwärmen, wenn ich von Rosen rede, aber es sind nur die Freilandrosen, die ich so mag, die in den Gärten ringsum hängen und nicht die langstieligen künstlich aussehenden Rosendinger.
Herzlichst Bruni am endlich wieder sonnigen Samstag

von gabriele pflug am 10.6.17 - http://zichoriezauber.blogspot.com

das ist ganz wundervoll!
liebe grüße
gabriele

von Priska Pittet am 9.6.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Die schlichten, klaren Worten stellen das Scheinwerferlicht berührend auf die Würde des Alterns… gefällt mir super, Dein Gedicht.
Es gibt aber auch wirklich ein paar Rosen, die tagelang verblüht in der Vase stehen und, so wie Du beschreibst, wunderschön sich verfärben und “veraltern.”
Ganz liebe Grüße. Priska

von bruni am 8.6.17

Ich mag sie in jeder ihrer Entwicklungsstufen, liebe DIANA,
deshalb schreibe ich immer mal wieder etwas über sie *g*
Liebe Rosengrüße am sonnigen Abend
von Bruni an Dich

von diana am 8.6.17 - http://versspruenge.wordpress.com

oh ja, das ist ein wunderbarer blick darauf - und jede entwicklungsstufe hat eben ihre ganz eigene schönheit!
sehr schöne zeilen wieder an die rose, liebe bruni smile
mit rosigen grüßen
diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image