Startseite | Kontakt | Impressum

Waldspaziergang

Schmal ist der Pfad
zwischen den Bäumen
Der Duft des Waldes
umgibt mich - leise
höre ich seinen Atem

 

Sanft trägt der Wind
seine Klänge zu mir
Vögel zwitschern und
jubilieren - während
die Bäume lauschen

 

Kleine Füßchen im
raschelnden Laub
Neugierige Waldaugen
folgen mir

 


Freitag, der 14. Juli 2017

 

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 19.7.17

*schmunzel*, ich liebe die Grünbärchen sehr, lieber FINBAR
Einen guten TaG wünsche ich Dir mit viel Zeit für Dich selbst und Lesehunger, den Du stillen kannst, wann immer Du magst
Liebste Grünbärengrüße von Bruni an Dich

von Finbar am 18.7.17

Ein prächtiger Grünbär,
den du da fotografiert hast!! 🐸
Liebe Grüßezur Nacht vom Finbar

von bruni am 18.7.17

Ach, Du warst es, die da an meiner Seite ging, liebe DIANA.
Sehen konnte ich Dich nicht *lächel*, aber ich fühlte, da war noch jemand.
Herzliche Grüße von Bruni an Dich

von diana am 18.7.17 - http://versspruenge.wordpress.com

eine wunderschöne stimmung schimmert durch deine zeilen, liebe bruni… hier bin ich sehr gern mitspaziert! smile
liebe grüße an dich
von diana

von bruni am 18.7.17

Liebe PRISKA,
ich hoffe, Ihr macht geführte Wanderungen mit. Ein Dschungel ist ja sehr anders, als unsere heimischen Wälder… Ich glaube nicht, daß ich mich da alleine hineintrauen würde…
Kommt gut wieder heim und bitte keine unüberlegten Experimente *g*
Herzlichst, Bruni

von bruni am 18.7.17

Liebe REGINA,
herzlich willkommen nach der langen Zeit, die Du nicht hier warst.
Ich mag sie sehr, die kleineren Spaziergänge im Wald. Gewaltmärsche liegen mir nicht so sehr *g*
Lieber Gruß von mir

von bruni am 18.7.17

Lieber FINBAR,
das Gefühl, beim Spazierengehen im Wald nicht alleine zu sein, war angenehm, weil ich genau wußte, es sind keine, die mir Böses wollen grin
Liebe Grüße zum Morgen von Bruni an Dich

von bruni am 18.7.17

Liebe ANNA-LENA,
genau so empfand ich es bei meinem letzten Waldspaziergang. Die Luft war angenehm warm, aber nicht heiß, und das leichte Rascheln im Laub zeigte mir an, ich bin nicht alleine da.
Dir auch eine feine Woche und liebe Grüße von Bruni

von PriskaPittet am 17.7.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Nun sind wir mehrmals im Dschungel “wandern” gegangen. Auch diese Bäume hier umwispern den Wanderer, doch bei deinem Gedicht musste ich sofort an die Laubbäume denken… der Duft, die Geräusche sind anders hier und doch ... familiär umschmeichelnd….
Herzlich. Priska

von Regina am 17.7.17 - http://klatschmohnrot.wordpress.com

Liebe Bruni,
lange war ich nicht hier. Jetzt las ich dieses Gedicht und plötzlich sehe ich überall kleine Waldaugen, die mich ansehen und mich locken vor die Tür zu gehen, am besten in den Wald. Das mach ich jetzt auch und dann komme ich wieder her.
Ganz liebe Grüße
Regina

von Finbar am 16.7.17

Und schon ist man nicht allein…
Liebe Grüße zur Nacht vom
Finbar

Ganz wunderbar hast du Stimmung im Wald eingefangen. Auch wenn es still ist, so lebt der Wald ganz intensiv und umgibt uns mit seiner Fülle.

Gute Nacht und komm gut in die neue Woche, liebe Bruni.

Herzlich
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image