Startseite | Kontakt | Impressum

Trudi, die Zweite

Inzwischen kennt Ihr Trudi ja schon

Aber wißt Ihr auch, daß oben an
ihren wirklich sehr niedlichen
grauen Fellöhrchen einzelne
schwarze Haare in die Höhe stehen?


Ich glaube, sie hört auch mit
ihnen, nicht nur mit den Ohren,
denn die Härchen zittern und
beben, wenn ich ihr etwas
Wichtiges erzähle


Unschlüssig wie ich war, fragte ich
meinen Opa, was es sein könne, was
Trudi da hat, aber das hätte ich
nicht tun sollen. Er verwirrte mich
noch mehr, erzählte mir von draht-
loser Kommunikation, Antennen,
Sensoren und ich verstand nur Draht,
der lose herumhängt.
Außerdem, dieses Wort Komm ...dings,
den Rest hab ich vergessen.
Was soll das heißen? Vielleicht,
daß da lose Drähte ankommen?


Ich beschloß, Trudi selbst zu
fragen. Sie kann mir sowieso
besser erklären; vielleicht
wegen dieser Dingsdaobenhaare


Ich fragte sie also, was die
Haare auf ihren Ohren bedeuten
würden


Sie überlegte ein bisschen (nicht
wie Opa, der gleich loslegte) und
meinte dann, damit könne sie fühlen,
wie ich meine, was ich sage, denn
eigentlich würde sie ja eine ganz
andere Sprache sprechen, nämlich
Trudinisch (Hach, das wußte ich
noch nicht!) und diese Härchen
wären nicht nur ihre Spracher-
kennung, nein, damit könne sie
meine Worte auch fühlen


Stellt Euch vor, dann hat sie
Fühler, so wie die kleine Schnecke,
die ich mal längere Zeit beobachtet
habe. Lustig und ganz schön listig
finde ich das


Und jetzt weiß ich auch, daß diese
Fühler abtasten. Trudi tastet also
meine Worte und auch meine Verwirrung
ab und wenn sie fertig ist mit einer
Erklärung, erkennt sie gleich, ob
ich verstanden habe oder nicht.
( Vielleicht wären für meinen Opa
solche Fühler auch das Richtige;
an seinen Ohren ist Platz )

 

Ganz toll ist meine Trudi, DAS
sage ich Euch grin

 

Nach den großen Wünschen werde
ich sie bei Gelegenheit auch noch
fragen. Aber es gibt sooo viele
Sachen, die ich wissen möchte
und manchmal meint Mama, ich
solle auch mal schlafen, statt
immer nur mit Trudi zu quatschen
bis in die Nacht ... Tss

 

 

Mittwoch, der 5.  Juli 2017

 

 

Trudis Fühler
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.7.17

*lach*, oh ja, echte Geheimnisträger, liebe PETRA!
Heute muß ich mich ihr wieder etwas mehr widmen grin
Lieber Gruß von mir und natürlich auch an Deinen Bruno *g*

von petra am 17.7.17

Deine Trudi-Geschichten sind einfach wunderbar, liebe Bruni.
Trudi hat es mit Sicherheit sehr gut bei dir. Ich möchte nicht wissen, was die gute Trudi alles so weiß.
Ich kenne das von meinem Bruno und mir.
Er ist der absolute Geheimnisträger.😷
Schmunzelgrüße zu dir von mir,
herzlichst Petra

von bruni am 8.7.17

Liebe BARBARA,
Trudi erfährt die beste Behandlung, die je eine Trudi hatte grin
Wie meinst Du das denn, daß sie zu mir passt? *g*
Heerzlichst Bruni

Liebe Bruni, deine Trudi ist sicher Gold wert.
Sie passt gut zu Dir wink.

Behandle sie weiterhin gut grin

von bruni am 8.7.17

Ich werde Trudi mal fragen, was sie dazu meint, liebe KARIN grin
Du weißt ja, ihre Aussagen sind glasklar *g*
Herzlichst sm Samstagmorgen
Bruni

von Karin am 8.7.17

Liebe Bruni, unbedingt sollte Trudi ein weichfelliger fester Bestandteil bei Dir werden. Ich glaube, wir alle haben sie ebenso ins Herz geschlossen wie Du. Lieber Samstagsgruss an Dich

von bruni am 7.7.17

Ja klar, bekommt Ihr das hin,
liebe ANNA-LENA, die als Trudi unentwegt zur Mama unterwegs ist.
Lächelnde verständnisvolle Grüße von Bruni
an Dich

von bruni am 7.7.17

Liebe KARIN
ich nehme jetzt mal an, Du hast den ersten Teil im Juni auch gelesen *g*. Du meinst also, es solle Fortsetzungen geben? Wenn Trudi mitmacht, schreiben wir weiter.
Grinsende Grüße von mir an Dich

von bruni am 7.7.17

Liebe PRISKA,
Trudis Weisheiten grin, ach ja, *lach*, da mußte ich rumtüfteln. Bei meinem Enkelchen ist mir aufgefallen, daß ihn lange Erklärungen langweilen und die Trudi machts halt anders *g*
Herzlichst Bruni

Ich bringe mich fast täglich als Trudi persönlich. Sie wohnt mit dem Auto etwa 15 Minuten entfernt, also keine große Hürde und hat auch eine Nachbarin, die nach ihr sieht.
Es wird ein paar Wochen dauern, aber das bekommen wir hin.

Liebste Grüße,
Anna-Lena

von Karin am 7.7.17

Bitte mehr von Trudi, das könnte ein zauberhaftes wortbehagliches Kinderbuch für Erwachsene und Kinder werden. Begeisterter Gruss von mir 🤗

von PriskaPittet am 7.7.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Deine Trudi ist wunderbar. Ich kann ihre Fühler deutlich sehen. Du warst schon immer neugierig… *grins* Und die Weisheiten Deiner Trudi sind einmalig.
Als Kind bekam ich logische Erklärungen, da fand ich Opas Antwort schon recht ausgeklügelt…
Herzlich. Priska

von bruni am 5.7.17

Liebe ANNA-LENA,
ich hatte ganz früher einen uralten Teddy, der keinen Krümel Fell mehr hatte und nur ein Auge. Das hab ich immer verbunden, aber vorher bekam er in die Augenhöhle noch eine Spritze…
Eine Trudi war er nicht.
Bring Deiner Mama doch mal eine Trudi mit. Vielleicht heitert sie die auf und die Schmerzen vergehen dann viel schneller.
Wohnt sie weit von Dir entfernt oder in der Nähe? Wie gut, daß Du da bist!
Herzlichst, Bruni

So eine Trudi zu haben ist sicherlich etwas Feines. Nicht immer müssen die Eltern alles wissen, vieles verstehen sie sicher auch nicht und somit kann man in einer Trudi auch die bessere Freundin finden.

Ich weiß gar nicht mehr, ob ich so eine Trudi hatte.

Danke für die Genesungswünsche für meine
Mutter. Sie hat eine angebrochene Rippe und ich habe jeden zweiten Tag “Muttertag”. Da müssen wir nun durch!!!!!

Liebste Grüße
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image