Startseite | Kontakt | Impressum

Dunkelfalter

Was tust du am Tage
Dunkelfalter
der du dich zwischen weißen
Fliesen versteckst?


Hab ich dich mit einem
Geräusch erschreckt?
Du turnst ein wenig
hilflos in deiner Ecke
von der du dachtest sie
wäre das beste der
Verstecke


Doch ich hab dich gesehen!
Sah dir ein Weilchen beim
Flattern zu und überlegte,
ob ich dich nach draußen trage


Doch als ich mich umdrehte
da warst du plötzlich
verschwunden
Ich brauchte dir nicht mehr
zu helfen


Deine Flugkünste, die hatte
ich nicht bedacht und
vermutlich hast du über
meine sorgenden
Gedanken gelacht


Samstag, der 22. Juli 2017

 

Weiße Fliesen ohne Falter wären so langweilig gewesen...
image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 29.7.17

Liebe MATHILDA,
also schmackhaft für die Fledermaus grin
Aber ich kam ja nicht in die Verlegenheit. Plötzlich war er verschwunden, der Kleine
Liebe Grüße zum Samstagabend von mir

von Mathilda am 29.7.17 - http://einfachtilda.wordpress.com

Die Nachtfalter verirren sich leider immer wieder nach Innen und oftmals gelingt es mir, einen nach draußen zu befördern. Da wartet aber schon die Fledermaus, die mag sehr viele dieser Art…so ist das in der Natur.

Liebe Grüße von Mathilda ♥

von bruni am 28.7.17

*lach*, ja, es ist nicht einfach, liebe PRISKA,
so einem kleinen Flatterwesen die Freiheit wieder schmackhaft zu machen.
Herzlichst, Bruni

von PriskaPittet am 28.7.17 - http://www.alltagschrott.ch

Was haben wir schon versucht, einem Schmetterling das offene Fenster schmackhaft zu machen, flatterte er doch aufgeregt auf vier/ fünf Meter Höhe am oberen Fenster, das wir nicht öffnen können. Mit Leiter etc. Der kleine Wicht “erlickte” die Freiheit erst am nächsten Tag…
Liebe Grüße. Priska

von bruni am 24.7.17

grin , das stimmt, lieber FINBAR,
bei fliegenden ist es höchst schwierig, aber er lag ja in einer Ecke und bewegte sich nicht ..., der kleine Nachtfalter und doch war er wohl auf der Hut und nutzte eine gute Gelegenheit zum Abflug.
Herzlichst Bruni aus dem Gewittertag

von Finbar am 24.7.17

Falterbewegungen sind flatterhaft,
kaum auszurechnen… 🦋
Liebe Grüße
vom Finbar

von bruni am 24.7.17

Liebe ANNA-LENA,
ich war ganz verblüfft, daß er plötzlich nicht mehr da war. Hatte ja nur überlegt, wie man so ein Flatterding beim Kurztransport nicht verletzt *g*
Bei Ulli? Da muß ich nachsehen. Ich bin nicht so schnell wie Du am Morgen (und am Abend auch noch nicht *lach*)
Auch Dir eine schöne Woche mit sommerlich mildem Wetter grin

Das passt zu dem neuen Beitrag von Ulli, über Ethik und Tiere.

Schön, wie du ihm helfen willst und er dir zeigt, dass er das noch alleine schafft, aufmerksam und beweglich ist.
Ich schaffe verirrte Geschöpfe auch nach draußen, soweit es mir möglich ist, dorthin, wo sie sich wohler fühlen.

Einen lieben Gruß in den Montag, liebe Bruni und eine gute Woche,
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image