Startseite | Kontakt | Impressum

Zärtlichkeit2

Und mitten im Meer
von Tränen liegt eine
große Zärtlichkeit


Die dich in die Arme
nimmt - all deine
widersprüchlichen
Gefühle kennt


Dich hält, wenn du
zu sinken drohst
deine Hände wärmt
und Eisigem seine
Spitzen   bricht  


Sie lebt in dir ...


Montag, 14. Aug. 2017

 

 

 


image
© Text und Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.8.17

Liebe PRISKA,
Oh ja, alle diese Gefühle schlummern in uns und jedes hat seine Zeit. Das Zulassen ist so wichtig, aber nicht einfach
Sehr herzliche Freitagmorgengrüße von Bruni

von PriskaPittet am 17.8.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Wunderbare Zeilen, die bis ins Tiefste berühren. Ich kenne diese unglaubliche Kraft, aber auch Zeiten, in denen ich die tiefe Trauer und den möglichen Trost nicht zulasse….
Sei ganz herzlich gegrüßt. Priska

von bruni am 17.8.17

Liebe GERDA,
ich freute mich auch darüber. Es war so ein schöner Zufall, die Zärtlichkeit bei Dir und bei mir auch ... Wenn auch aus verschiedenen Gründen.
Herzlichst Bruni

von bruni am 17.8.17

Liebe ULLI,
manchmal spüre ich sie so deutlich und einmal wenigstens mußte ich von ihr schreiben. (Oder habe ich es öfter schon gemacht? Ich muß mal nachsehen.)
Diesmal fiel sie zufällig mit Gerdas Worten zusammen, das freute mich. Das Zarte gegen das Raue setzen, liebe Ulli, das muß sein, wenigstens manchmal
Liebe Morgengrüße von Bruni

von bruni am 17.8.17

oh ja, das ist sie, unsere innere Mitte, liebe ANNA-LENA!
Das Gefühl, das uns begleitet, die tiefe innere Wärme, die uns lebensfroh macht, uns die Balance gibt.
Liebste Grüße an Dich von mir

von gerda am 17.8.17 - http://gerdakazakou.com

ach schön, Bruni! Und das es mit meinem zusammentraf, freut mich sehr…

Wie schön, liebe Bruni, heute finde ich auch bei dir die Zärtlichkeit (wie schon vorhin bei Gerda), ich mag sie, die Zärtlichkeit und irgendwie gibt es viel zu wenig davon in dieser rauen Welt…
lieb grüße ich dich zur späten Stunde
Ulli

Ganz zauberhaft sind deine Zeilen. Ist diese Zärtlichkeit nicht unsere innere Mitte, die uns immer wieder in die richtige Richtung führt und uns über-leben lässt?

Nachdenkliche Grüße zum Abend,
Anna-Lena

von bruni am 15.8.17

Manchmal liegt sie tief, tief verborgen, liebe BARBARA, und doch kann sie sich plötzlich zeigen, wo uns etwas, jemand, sehr am Herzen liegt ...
Liebe Grüße an Dich

Die Zärtlichkeit lebt in uns ... das ist beruhigend, liebe Bruni.
Dein Gedicht ist schön zu lesen.
Ich wünsche dir einen schönen Abend
Herzlich Barbara

von bruni am 15.8.17

Weh tut sie doch nur, wenn etwas sie in der Entfaltung stört, liebe MATHILDA.
Ansonsten ist sie ein wundervoll inniges Gefühl, das man nicht erklären, nur spüren kann.
Herzlichst Bruni

von bruni am 15.8.17

Danke, lieber FINBAR,
und Schmunzelgrüße von mir an Dich

von Mathilda am 15.8.17 - http://einfachtilda.wordpress.com

Dieses Gefühl, das durchaus sehr weh tun kann, das haben wir bestimmt alle schon einmal erlebt. *seufz*

Alles Liebe für dich von Mathilda ♥

von Finbar am 15.8.17

Diana hat recht: sehr schön…

Herzliche Grüße vom Finbar

von bruni am 15.8.17

*lächel*, ja, das glaube ich auch, liebe DIANA,
und danke für Deinen so feinen Kommentar, der mich nun natürlich arg freut.
Liebste Grüße von Bruni an Dich

von diana am 15.8.17 - http://versspruenge.wordpress.com

oh, das ist aber schön, liebe bruni!
wunderwunderzärtlichschön.
deren sollte man sich immer mal wieder besinnen bzw. sie versuchen zu fühlen.
viele liebe grüße an dich!
diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image