Startseite | Kontakt | Impressum

Worte im Wind

Lars Gustafsson schreibt in
seinem 5-bändigen Werk
Risse in der Mauer
die wundervollen Worte


*Wo das Reden ist, gibt es
immer noch eine Möglichkeit*


Eine ganz besondere Art des
Redens ist das Schreiben und
manch einem fällt eine
Liebeserklärung auf diese
Weise viel leichter


Wirf deine Worte in den Wind
damit sie sich im Sonnenlicht
wiegen und weichgebettet in
fedrigen Wolken liegen


Lass sie sich nach neuen
Impulsen und Ideen strecken
in ozeanische Tiefen tauchen
mit Delfinen und seetüchtigen
Pferdchen schwimmen

 

Bis sie der Wind dir wieder-
gibt reich gefüllt mit
türkisenem Blau, Kirschgarten-
rot und goldenen Brücken
zum Überwinden deiner Alltags-
krücken

 

 


Dienstag, der 16. April 2017

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 7.6.17

*lach*, oh ja, liebe EMILY,
frische Worte braucht die Welt und der Wind weht sie hoffentlich von allen Seiten heran, dorthin, an die Stellen, an denen sie dringend gebraucht werden. Vielleicht hängt der Weltfrieden davon ab.
Herzlichst Bruni

von Emily am 6.6.17 - http://www.emily221.wordpress.com

Eine wundervolle Idee ist es, die eigenen Worte auf diese Weise anreichern zu lassen. Vielleicht bleibt etwas frischer Wind hängen und macht mehr daraus…wer weiß *lächel*
Alles Liebe, Emily

von bruni am 19.4.17

Ja, genau so empfinde ich es auch, liebe PRISKA, sie füllen sich gewissermaßen neu, wenn ich nicht verkrampft an ihnen festhalte.
Liebste Grüße zu Dir nach Basel
von Bruni

von bruni am 19.4.17

Hallo, liebe ANNA-LENA,
ich mußte dem Wind ein wenig nachhelfen grin Er hatte es so eilig, aber ich bekam sie dann doch noch zu fassen
Schmunzelgrüße von Bruni an Dich

von Priska Pittet am 19.4.17 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Dieses Gedicht hat mich sehr berührt und getragen.
“Wirf deine Worte in den Wind”, eine einmalige Vorstellung. Wir streuen Worte, denken sie verloren und sie kommen zurück mit Erfahrungen und ungeahnten Schätzen.
Wunderbar gesagt.
Liebste Grüße. Priska

Zur rechten Zeit hast du die richtigen Worte aufgefangen und zusammengestellt. Wie aufmerksam und geschickt von dir, liebe Bruni.

Ich grüße dich herzlich zur Wochenmitte,
Anna-Lena

von bruni am 19.4.17

Ich freue mich sehr, daß Du sie nicht zu verrückt findest, liebe DIANA.
Deine Worte aus dem Wind kamen gutgelaunt bei mir angeflogen und ich winke Dir in den sicherlich sehr kalten Westerwald.
Herzlichst Bruni

von bruni am 19.4.17

Lieber FINBAR,
wie schön, Dich hier zu finden.
Manchmal quäle ich mich mit einigen Seiten im Gustafsson und dann kommen Stellen, die so fein und in sich stimmig sind und die mir aus der Seele sprechen, daß ich voll Freude weiterlese in seinem Mammutwerk.
Liebe Mitwochsgrüße von mir an Dich

von bruni am 19.4.17

Liebe GERDA,
da ist Dir etwas passiert, was unter Menschen leider immer mal wieder passiert und es tut weh, wenn es geschieht.
Ich glaube, dann wieder zur Gelassenheit zurückzufinden ist das Wichtigste. Deine starke Seele wird es schaffen und vermutlich auch noch beginnen, es in irgendeiner Weise verstehen zu wollen und es dann sogar irgendwann zu können…
Worte können so niederschmetternd u. unsinnig gemein sein und auf der anderen Seite auch so aufbauend und befreiend.
Vielleicht konnten meine hier Dir ein ganz klein wenig helfen.
Herzliche Grüße an Dich von Bruni aus der Kälte

von diana am 19.4.17 - http://versspruenge.wordpress.com

oh, sind das wunderbare worte, liebe bruni, so gut, so wahr und so schön!
möge der wind nun meine herzlichen grüße zu dir tragen smile
alles liebe
von diana

von Finbar am 19.4.17

Wundervoll…

von gerda am 18.4.17 - http://gerdakazakou.com

Wie gern ich das lese, wie gut mir das tut grad heute abend, wo mir Worte, vertrauensvoll ausgesprochen, voller Gift ins Haus zurückgeflattert sind und ich hinausging, frische sternengefüllte Luft zu atmen, um keine Verbitterung in mir zuzulassen. Hab eine Gute Nacht, liebe Bruni

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image