Startseite | Kontakt | Impressum

Im Strudel der Zeit

Ithaka
der Hafen / die Insel


Deine Tröstung im
heftig strömenden
Lebensmeer


Dein flüchtiger
Gedanke wenn dich
das Leben an falsche
Gestade trieb


Ithaka -  der Mythos
das Maß für Heimat


Für Liebe die wartet
in der Zeit keine
Rolle spielt ...

 

Donnerstag, 22. Sept.

Es war ein Gedanke am
Morgen, in der Kühle
der wechselnden Jahreszeit

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 1.10.16

Liebe GERDA,
gut, daß Du es sagst,  *Katharsis, die Reinigung, die er braucht*
Ich warf seine Stationen alle in einen Topf u. behandelte sie als Anfechtungen, denen er entkam, aber Reinigung drückt es viel besser aus.
Mir hatte es diese Rückreise auch sehr angetan, vom sinnlosen mordenden Krieg zurück in den stillen Hafen, der auf ihn wartet…

von gerda am 1.10.16 - http://gerdakazakou.com

so schön hast du das gesagt. Ja, Ithaka ist der Ort der Heimkehr. Auch der Krieg gehört dazu, den Odysseus nicht suchte, und all die schweren Schicksale, die er unterwegs erleidet. Die sieben Jahre der Heimkehr sind Katharsis, Reinigung, die er braucht, damit er zu Penelope zurückkehren kann. Mich beschäftigt diese Reise in allen ihren symbolischen Verästelungen schon sehr.

von bruni am 25.9.16

Liebe DIANA,
Deine Worte tun mir jetzt ziemlich gut.
Ich danke Dir
.

Ganz herzlich Bruni

von diana am 25.9.16 - http://versspruenge.wordpress.com

das klingt wunderschön und irgendwie geheimnisvoll. gefällt mir sehr!
sonnige grüße an dich
von diana

von bruni am 24.9.16

Lieber FINBAR,
es schien mir so einleuchtend für Heimat und Hafen…
Damit assoziierte ich auch in erster Linie.
Dachau ist so ganz und gar anders.
Menschenvernichtung!
Hier würde ich niemals einen Vergleich irgendwelcher Art ziehen.
Ich weiß ja genau, was Du meinst und doch glaube ich, mein Bauchgefühl lag nicht falsch. Deshalb lasse ich alles mal wie es ist. Ich habe lange darüber nachgedacht, aber in meinen Gedanken war Ithaka immer der Urbegriff einer stark anziehenden *Heimat* und von den Kämpfen um Troja z.B. volkommen losgelöst.
Einer auf dem langen Weg nachhause u. dazwischen das Falsche… Irrungen u. Wirrungen
Liebe Grüße an Dich ins
sonnige Wochenende
von mir

von bruni am 24.9.16

Liebe ULLI,
das muß ein höchst interessantes Buch sein. Ich werde es mir merken.
Mir kommt sofort so vieles in den Sinn, wenn ich an den Heiligen Gral denke… Ich versuchte immer zu verstehen, was sie alle meinten, wenn sie vom geheimnisvollen Heiligen Gral schrieben *lächel*
Mein Hang zu mystischen Dingen ist groß, aber mein Verstehen hinkt oft…
Liebe Wochenendgrüße von Bruni an Dich

von finbar am 23.9.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Liebe Bruni, das ist wie wenn du sagen würdest, Dachau ist doch nur ein Synonym…
Eben nicht (mehr)
aufgrund der Assoziationen, die
sich sofort einstellen…

Und so ist es auch mit Ithaka,

untrennbar mit Homers Werken
Ilias und Odyssee verbunden,

Schlachten und Furchterregendes
in Folge…

Liebe Septembergrüße vom Finbar

Liebe Bruni, kennst du eigentlich Joseph Cambell und sein Buch “Heros in 1000 Gestalten”- ich selbst habe es auch noch nicht gelsen, weiss aber um seinen Inhalt, er verglich Mythologien, Märchen und Sagen und brachte sie zueinander mit dem Bedürfnis das zu benennen, was Menschen ab der Jugend umtreibt: die Suche nach dem heiligen Gral, dem heimatlichen Hafen etc.
herzlichst
Ulli

von bruni am 23.9.16

Lieber FINBAR,
Der Name an sich ist doch nur ein Synonym.
Er ist in mir mit nichts belastet, nur als Hafen sehe ich ihn zum Zurückkehren, falls man/frau die Richtung verloren haben sollte *lächel*
Herzliche Morgengrüße
von mir an Dich
PS Es ist wundervoll, um seine eigene innere Heimat zu wissen

von bruni am 23.9.16

Liebe ULLI,
mir fiel es plötzlich wie Schuppen von den Augen *g*
Ithaka hatte immer einen besonderen Platz in meinen Gedankenen, einen heimatlichen.
Der Hafen, den wir alle suchen und manche auch lebenslang…
Herzlichst
Bruni

von finbar am 23.9.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Ich habe mein Ithaka längst woanders gefunden, liebe Poetin, völlig unbelastet von alter Geschichte, von dem Kampf um Troja und dem armen Odysseus, Spielball der Götter…
Liebe Morgengrüße
vom Finbar

Ithaka, Mythos und Heimat des Odysseus, und ein Synonym für Heimat ... ach Bruni, wie schön diese deine Zeilen sind!
herzlichst
Ulli

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image