Startseite | Kontakt | Impressum

Hinter dem Spiegel

Das Zimmer hinter
dem Spiegel gibt
nicht viel preis


Ich ahne einen
Schatten oder sind
es zwei?


Was geschieht in
der abendlichen
Dämmerung dort?


Ich höre ein Raunen
und mir scheint als
wär da ein Lachen


Da verschmelzen die
Schatten und es
schließt sich ein
Vorhang


Das Zimmer hinter
dem Spiegel gibt
nichts mehr preis

 


Samstag, 10. Sept. 2016

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.9.16

Liebe GERDA,
meine Kleinstgeschichte arbeitet noch in Dir?
Schmunzelgrüße von Bruni an Dich
PS Es gibt Dinge, dennen würden wir zu gerne auf den Grund gehen, aber in diesem Fall soll es nicht sein… Der Vorhang schließt sich u. gibt kein Bild mehr frei.

von gerda am 17.9.16 - http://gerdakazakou.com

ich kommentiere hier nur, um dir zu sagen, dass ich hier war und Bild und Text in mir weiterarbeiten.

von bruni am 12.9.16

Auf jeden Fall sind wir nie wirklich weit entfernt von ihr, lieber HELMUT ...
Oft ist die Grenze hauchdünn.
Lieber Gruß
von Bruni

von bruni am 12.9.16

oh ja, sehr geheimnisvoll, liebe DIANA grin
Wer weiß, was sich da tut
hinter dem Spiegel

Lächelnde liebe Grüße an Dich von Bruni

von Helmut am 12.9.16 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Ist nicht unser ganzes Denken so ein Blick in das Mystische?

Liebe Grüße
Helmut

von diana am 12.9.16 - http://versspruenge.wordpress.com

wunderbar geheimnisvoll.
sehr schön!

von bruni am 11.9.16

Wenn ich es jetzt lese, habe ich auch diesen Eindruck, liebe BÄRBEL
Liebe Grüße an Dich

von bruni am 11.9.16

grin, lieber FINBAR,
dort gab es einiges, was meine Fantasie sehr anregte *g*
Ein rostiges Haus, in dem sich für mein Gemüt zu vieles verbirgt, was meist nur die Hotelgäste sehen u. die vergessen es gleich wieder. Scheint ein Hotel zu sein, daß keiner finden soll *lach*, kein Schild an der Straße, kein Hinweis, nichts. Vorsichtshalber fragte ich, ob ich fotografieren darf. Du weißt, warum.
Leider sind nicht alle Bilder so geworden, wie ich sie gerne gehabt hätte, aber vielleicht komme ich wieder mal hin…

von minibares am 11.9.16 - https://minibares.wordpress.com

mystisch liest sich das

von finbar am 11.9.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Beides ist fantastisch gelungen, liebe Poetin-Fotogräfin!!
*Chapeau*

von bruni am 11.9.16

Lieber FINBAR,
diese Lichtquelle am Hafen in MA (im Vorraum einer Toilette *g*) war sehr geheimnisvoll und ging über eine größere Fläche. Da hab ich einige Bilder gemacht u. überlegte mir dann eine winzige Geschichte dazu.
Lächelnde liebe Grüße an Dich
von Bruni

von bruni am 11.9.16

Liebe ULLI,
die Worte entstanden durch die Bilder, die ich von einer wunderschönen und sehr besonderen Lichtquelle machte. grin
Hier sahen auch die Toilettenvorräume aus wie aus einem orientalischen Märchen
Liebe Sonntagsgrüße von mir
an Dich

von finbar am 11.9.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Das klingt schön und wunderhaft geheimnisvoll…
Toll!!

Ja, liebe Bruni, manches bleibt hinter den Spiegeln! Schöne Worte zu einem geheimnisvollen Bild sehe ich hier und freue mich ...
herzliche Abendgrüsse an dich
Ulli

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image