Startseite | Kontakt | Impressum

Oktobermorgen

Wildgänse rufen
es drängt sie zum Ziel


Krähengeschrei - sie
besetzen die Bäume


Aus dem Himmelblau
schaut verblassend
die Silbersichel


Früh ist der Morgen


Noch birgt jeder Blick
ein Geheimnis


Doch dann öffnet
überfließendes Gold
einen glänzendklaren


Oktobermorgen

 


Sonntag, 2. Okt. 2016


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 25.10.16

Ich mag ihn auch, liebe PETRA, aber nicht so sehr, wenn er zu feucht und nebeldunstig wird. Dann mag ich den Anblick über den Hügeln, aber nicht seine Trübnis.
Ach, sie ist im Oktober geboren, ein Goldkind also!
Lächelde liebe Grüße
von Bruni an Dich

von petra am 24.10.16

Liebe Bruni, das ist ganz wunderbares Oktober-Poem.
Ich liebe diesen Monat besonders. Meine Tochter ist im Oktober geboren. An diesem Morgen schien Sonne wirklich golden.
Sehr liebe Grüße zu dir,
Petra

von bruni am 9.10.16

Licht und blau ist die Welt bei Dir, Liebe GERDA, das hört sich nach sehr lange andauerndem Sommer an. Du hast Dir eine *neue* wundervolle Heimat gesucht.
Beneidenswert,  in Urlaubswelten zu leben und von den grauen Zeiten bei uns zu hören.
Liebe Grüße nach Griechenland zu Dir

von gerda am 9.10.16 - http://gerdakazakou.com

hier ist der Oktober so ganz anders, und die Mondsichel verblasst nicht am Morgen, sondern versinkt am Abend schon früh im Meer. Nicht golden ist die Welt, sondern licht und blau.
Und so wirkt dein schönes Gedicht auf mich nostalgisch wink

von bruni am 6.10.16

Ich mag ihn ja, den goldigen Oktober,
aber wennn er mich so trübe und kalt anschaut wie heute, dann mag ich ihn nicht, liebe ULLI.
Was aber nichts an meiner positiven Grundeinstellung zu ihm ändert grin
Liebe Grüße schick ich zu Dir

Ich bin auch gerade sehr verliebt in dieses spezielle Oktoberlicht, Herbstwind hin oder her ... feine Worte!
liebe Grüsse an dich
Ulli

von Kowalsky am 5.10.16 - http://kowkla123.wordpress.com

schön, dich wieder zu lesen.
Danke, Klaus

von bruni am 4.10.16

*lächel*, aber eine kleine Ode nur,
lieber FINBAR…
Ganz herzlich
Bruni am Dienstagmitag

von finbar am 4.10.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Eine feine Oktoberode!

Liebe Oktobergrüße vom Finbar

von bruni am 3.10.16

Hier zeigte er sich gestern prächtig und golden, liebe ANNA-LENA.
Scheint so, als hättet ihr ihn aber nicht gehabt, diesen goldenen Schein. Er kommt auch bei Euch noch u. dann jammern wir hier an der Bergstraße *g*
Herzlichst
Bruni

Bisher hat sich der Oktober mächtig ausgeweint. Reden wir ihm gut zu, dass er seinen goldenen Schein auch findet!

Herzlich,
Anna-Lena

von bruni am 2.10.16

Hallöchen, liebe BÄRBEL,
wie schön daß Du da bist.
Ich habe mir schon Sorgen um Dich gemacht.
Ganz herzlich Bruni am späten Abend,
wie so oft *g*

von bruni am 2.10.16

grin, ich wußte doch, warum ich noch gewartet habe, liebe DIANA.
Heute passte alles auf den goldenen Oktober, so, wie ich ihn mir vorstellte.
.

Herzlichst Bruni zu Dir am Abend dieses feinen Tages

von minibares am 2.10.16 - https://minibares.wordpress.com

ein tolles gedicht

von diana am 2.10.16 - http://versspruenge.wordpress.com

da sind sie ja, die hellen worte, schmunzel! sehr, sehr schön, so mag ich den oktober auch gern willkommen heißen.
herzliche oktobergrüße an dich, liebe bruni!
diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image