Startseite | Kontakt | Impressum

Die letzten

Es blühen nicht nur die
Steine


Nicht nur letzte Rosen
und Herbstzeitlose in
stillen Gärten


Es blüht auch der Raps
auf dem Feld


Ein letztes Mal bevor
das Jahr sich
(um)dreht - vergeht


Vögel singen von Herbst
klingende Lieder


Wildgänse schrien und
reisten dem Sommer nach


Es war an der Zeit
und ihr Flug so weit

 

 

Freitag, 4. Nov.  2016

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 11.11.16

Oh ja, solche Gedanken gehen einem zur Zeit im Kopf herum, liebe ULLI. Die guten und aufbauenden Gedanken haben erst mal Pause. Sie erholen sich noch…
Einen schönen guten Morgen Dir
von Bruni

stimmt, ein seltsames Wort: Gedankenarten, aber seltsam war ich ja auch gestern gelaunt, und dann sind die Gedanken so unkonturiert oder scharfkantig oder miesmachend oder beschwichtigend oder so ...
gute Nacht, liebe Bruni ...

von bruni am 9.11.16

*lächel*, was denn für Gedankenarten, liebe ULLI?
Liebe Grüße zurück an Dich, Du so sehr kreative Ulli

blühende Steine tragen blühendes Moos, hier blühen nur noch die Schneekristalle und alle möglichen seltsamen Gedankenarten ...
herzlich grüsse ich die Wortpoetin
Ulli

von bruni am 7.11.16

Liebe GERDA,
Blühende Steine als Metapher und die Realität des Rapses. Das reizte mich.
So viel ich beobachten kann, sind es drei Ernten im Jahr, schon sehr verblüffend.
Aber die Bergstraße hat so ihre Besonderheiten mit Temperaturen um ca. 2° über dem Durchschnitt im Land, was sich in den Ernten sehr bemerkbar macht.

von gerda am 7.11.16 - http://gerdakazakou.com

es blühen nicht nur die Steine - das gefällt mir sehr! Und dass der Raps im November zu Ehren kommt, obgleich ich ihn mit dem frühen Sommer verbinde (Schleswig-Holstein, deine Rapsfelder bis zum Horizont, und dahinter die Ostsee!)finde ich auch charmant.

von bruni am 7.11.16

So ist es, lieber HELMUT
Nicht alles fällt einem in den Schoß.
Lieber Gruß von Bruni

von Helmut am 7.11.16 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Manches wird einem geschenkt, manches muss man sich erkämpfen.

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 6.11.16

Liebe BÄRBEL,
so viel ich weiß, wird hier gar kein Senf angebaut, nur der Raps und die Windgänse machen Rast in Weinheim am See.
Nun sind sie weg…laut rufend…
Herzlichst Bruni

von bruni am 6.11.16

Liebe DIANA,
in der Realität war es ein kleines Häufchen von Blättern,unscheinbar und wie Abfall lag es herum.
Ich war sehr überrascht, wie es auf dem Foto dann rauskam.
Wir gehen in die Winterpause und etwas wehmütig ließen wir den Sommer zurück.
Wie schön, daß es Dir gefällt.

Der bunte Herbst stimmt uns langsam ein.
Herzlichst
Bruni an Dich

von minibares am 6.11.16 - https://minibares.wordpress.com

kein raps, es ist Senf.
leider liegen über uns nicht die zugvögel

von diana am 6.11.16 - http://versspruenge.wordpress.com

was für ein schönes foto, liebe bruni!
und, trotz leiser durchklingender wehmut, ein wunderschönes herbstgedicht.
denn es kehrt ja alles wieder!
auch die natur braucht eine ruhepause, den wohlverdienten winterschlaf. wink
viele liebe grüße an dich!
diana

von bruni am 5.11.16

*lächel*, das geht mir ganz genau so, liebe ANNA-LENA.
Diese nasskalten Tage bringen meist auch Wehmut mit und wir suchen nach kleinen Freuden, die uns helfen, diese Wehmut unbeschadet durchzustehen. Da helfen mitunter schon Kerzen und Wärme um uns herum.
Ich stelle fest, ein heißer Te käme mir nun sehr recht *g*
Genieße den Sonntag
und ich hoffe auf Sonnenschein für Dich ♥, mich und die anderen Menschen, die ihn noch mehr benötigen als wir…
Bruni

Es herbstelt gewaltig und so schön es ist, den fallenden Blättern zuzusehen, so sehr erfüllt uns die Wehmut.

Liebe Grüße in einen nasskalten Novembertag, liebe Bruni,
Anna-Lena

von bruni am 5.11.16

Guten Morgen, lieber FINBAR,
dem Foto hatte ich den Titel:
*Bitte nicht wegfegen* gegeben, denn die Blätter lagen wirklich da, genau so, als hätte sie der Wind hier zusammengefegt und gleich käme jemand
und wolle dem Wald sein Buntes vom Boden rauben grin
Das wünsche ich Dir auch und lächle ein bisschen, denn sooo schnell ist es passiert…
Alles Liebe
von mir für Dich

von finbar am 5.11.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Und die letzten Blätter fallen von den Bäumen, liebe Bruni, wie dein feines Foto bezeugt…
hab ein schönes Wochenende, erholsam und ohne Fälle…
Herzliche Herbstgrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image