Startseite | Kontakt | Impressum

Der Heimwehfisch

stand auf einem
hohen Tisch direkt
am Meer ...

 

Er schwamm vergnügt
im Gläserrund und
strahlte golden vor
sich hin

 

Da wurde es ihm sehr
bewußt was dicht vor
ihm so wellig blitzte


Er sah sein Element
so nahe und war ihm
doch so fern ...

 

Da kullerten die Gold-
fischtränen - der
Wasserpiegel stieg
und stieg

 

bis es mit Schwung
aus seiner Rundung
platschte und in
hohem Bogen flog mit
dem Platsch das
Fischlein raus!

 

Da war schon fast
das Meer erreicht
Es rauschte stark
und kraftvoll

 

Und mit der nächsten
Welle erreichte es
die Heimatquelle grin

 


Sonntag,der 20. Nov. 2016

Das Cover von Jostein Gaarders
geheimnisvollem Kartengeheimnis
zeigt dieses Fischlein im
Goldfischglas und ich fand es so
schön, daß ich meine Zeilten
darüber schrieb


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 23.11.16

Na ja, es zieht sich sehr, macht mürbe,
liebe ANNA-LENA
Die Lunge ist aber ok. Das ist schon mal was
Herzeliche ♥ Grüße
von mir an Dich

von bruni am 23.11.16

Oh ja,liebe DIANA,
es ist wunderschön und sehr geheimnisvoll
. Ich bin entzückt vom Kartengeheimnis *lächel*
Schnell wie eine Schnecke lese ich zur Zeit darin…
Herzlich Bruni an Dich

von Anna-Lena am 22.11.16 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Feine Zeilen zu einem ansprechenden Coverausschnitt. Besonders fein finde ich, wieder etwas von dir zu lesen, liebe Bruni und ich hoffe, du bist auf dem besten Weg der Besserung.

Von Herzen,
Anna-Lena

von diana am 22.11.16 - http://versspruenge.wordpress.com

ich habe gegooogled, liebe bruni, und ja - wunderbar. genau das bild, das ich bei deinen zeilen vor augen hatte!
(und das buch scheint auch sehr gut zu sein smile
liebe gutenachtgrüße an dich von mir

von bruni am 22.11.16

Liebe PETRA,
ganz genau so ist es auch.
Kleines Glas und dann große Freiheit grin
oh ja!
Liebe Grüße an Dich von mir

von bruni am 22.11.16

Google doch mal, liebe DIANA.
Das findest Du gleich *g*
Ganz herzlich
Bruni an Dich

von petra am 22.11.16

Ließ Bruni, deine Zeilen sind ganz wunderbar und für mich hat dein Fischlein-Poem ganz viel mit Freiheit und Kraft zu tun. Beides brauchen wir in unserem Leben.
Sehr herzliche Grüße und weiterhin alles Gute,
Petra

von diana am 22.11.16 - http://versspruenge.wordpress.com

aaach soo, nein, das cover kenne ich nicht, liebe bruni (und somit auch nicht das buch). die zeichnung passt aber dennoch auch ausgezeichnet zu deinen zeilen! smile
liebe grüße nochmals,
deine diana

von bruni am 22.11.16

Liebe DIANA,

hast Du Dir das Buchcover mal angesehen?
Hierfür habe ich ja eine Kinderzeichnung meiner jüngeren Tochter genommen grin
Oh ja, es ist auch tiefsinnig - der Sprung in die Freiheit!
Lächelnde Grüße von mir
an Dich

von diana am 22.11.16 - http://versspruenge.wordpress.com

was für ein niedliches (dabei tiefsinniges) gedicht über den armen fisch, der es letztlich doch noch in die freiheit geschafft hat…
(das fischlein auf dem cover sieht wirklich sehnsuchtsvoll aus…)
fein, dass du dich inspirieren lassen konntest, liebe bruni smile
alles gute weiterhin für dich und liebe grüße von diana

von bruni am 21.11.16

Es ist noch schwierig für mich zu schreiben, lieber FINBAR. Es fällt schwer.
Aber als ich mir das Cover betrachtete, viel mir spontan der Titel ein grin
Danke schön für Deinen Kommentar, er freut mich jetzt sehr.
Liebe herbstliche Grüße auch an Dich
von mir

von finbar am 21.11.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Fein klingen sie, deine Zeilen zu Jostein Gaaders Fischlein klein…
Herzliche Herbstgrüße vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image