Startseite | Kontakt | Impressum

Knick in der Seele

Kann Schwäche denn Stärke sein?


Zeigt sich in menschlicher
Schwäche der Knick einer Seele?


Zeigt eine geschwächte Seele,
der es gelingt, ihren inneren
Kerker zu verlassen, ihr zer-
rissenes Inneres sichtbar zu
machen, nicht auch schon Kraft
und den Willen, sich wieder
dem Leben zu stellen?


Ein Ruf nach Hilfe? Ein Appell
nach Mitmenschlichkeit?


Wer möchte über arme Seelen
richten?

 

Pfingssamtag, 14. Mai 2016

Ist unser Körper immer ein Spiegel
der Seele?


Ist er nicht nur die Oberfläche und
evtl. sogar eine Lebenslüge,  die
gut verbirgt, bis es ihr nicht mehr
gelingt?

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 17.5.16

Liebe PETRA,
ich glaube, Du hast hier sehr recht *lächel*
Danke für Deine feinen Worte und schön, daß Du wieder zurück ist.
Herzlichst
Bruni, kurz vor Mitternacht

von petra am 17.5.16

Liebe Bruni, berührende Worte und ein sehr bewegender Dialog zwischen Mutter und Tochter. Ich spüre eure tiefe Verbundenheit.
Alles Liebe für dich zum späten Abend von Petra aus DD

von bruni am 16.5.16

Liebe EMILY,
gute Seelen um einen herum können eine wundervolle Stütze sein, wie recht Du doch hast. Aber die Verletzlichkeit der Seele ist oft so gut versteckt,daß auch Freunde sie kaum erkennen, es sei denn, ihr Blick geht tief.
Ich danke Dir sehr für Deine feinen Gedanken und grüße Dich herzlich

von Emily am 16.5.16 - http://www.emily221.wordpress.com

Sind unsere Augen nicht das Fenster zur Seele? Das Tor, das den Körper mit der Seele und der Welt vereint?
Schwäche kann sehr gut Stärke sein, wenn man sich selbst fühlt. Sich zu beschützen weiß. Es nicht zulässt, in diesem Augenblick verletzt zu werden. Gute Seelen um uns herum helfen dabei. Wir können sie oft nur nicht gleich sehen.
Ganz liebe Grüße ♥ Emily

von bruni am 16.5.16

*lächel*, das war es für mich auch - sehr!
.

Oh ja, lieber FINBAR,
ich denke immer wieder darüber nach, weil sich so oft Neues in die Gedanken drängt und manchmal findet man dann ein neues Körnchen Erkenntnis…

von finbar am 16.5.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

...bewegend!

Die Frage nach der Philosophie des Lebens und insbesondere des Geistes und der Seele kann sich immer wieder neu stellen…

großartige Poesie!

von bruni am 15.5.16

Liebe DIANA,
ich hatte so viele Fragen wegen der verletzten Seelen, aber ich bin mir ganz sicher, wenn sich eine Seele öffnen kann, ist es immer der Anfang einer Heilung.
Herzlichst
Bruni

von bruni am 15.5.16

Liebe MARLIS,
was für schöne und verstehende Worte von Dir. Ich danke Dir sehr dafür.
Herzlichst Bruni
am sehr späten Pfingstsonntagabend

von diana am 15.5.16 - http://versspruenge.wordpress.com

smile schön. und bewegend.
herzlichst,
diana

Liebe Bruni, das ist das Schönste, was ich seit langem gelesen habe! Ein berührendes Gedicht und bewegende Worte danach!

von bruni am 15.5.16

Liebe ANNA-LENA,
Du mußt nicht leise davonschleichen. Ich weiß, wie gut Du verstehst. Ich war sehr überrascht und habe mich irre gefreut über das, was ich da plötzlich fand.
Corry hat wohl genau so spontan geschrieben wie ich dann auch.
Sehr herzliche Grüße an Dich ♥
von Bruni

Was ist nun schöner?
Das Gedicht
oder
die Gedanken zwischen Mutter und Tochter?

Lächelnd schleiche ich mich ganz leise davon… grin

von bruni am 14.5.16

Meine allerliebste CORRY,
wie wunderschön, Dich so überraschend hier zu finden, bei den vielen Fragen, die ich mir um verletzte Seelen machte.
Stellt man hier eine Frage, ergibt sich aus ihr schon die nächste.
Ich grabe behutsam nach dem verschütteten Pflänzchen und tief graben muß ich nicht. Ich kenne den Ort, wo es verbuddelt ist. Er ist nahe bei mir, meine Seele weiß genau wo.
Ich umarme Dich innig, liebe *kleine* erwachsene Tochter

von Corry am 14.5.16

Danke Mama!

Ich finde, das ist ein tolles Gedicht. Es spricht mir aus der seele!

Ich habe dich sehr lieb.Es gibt Umstände, die das manchmal nicht vermuten lassen. Aber das…ja das ist ein verschüttetes Pflänzchen, dass oftmals nur versucht zu strampeln, um an die Oberfläche zu kommen.

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image