Startseite | Kontakt | Impressum

Schreiben gegen rechts

Alle Menschen haben das Recht auf Würde
Wird es mit Füßen getreten, mit Fäusten
bearbeitet, mit sonstigen Waffen bekämpft

ist es rechtswidrig


Wird ihnen die Würde mit Worten verweigert,
mit Hohn und Spott in den Schmutz getreten,
wird mit Parolen in boshafter Weise
gehetzt

ist es rechtswidrig


Soll Feuer verbrennen, was Güte und Ver-
stehen sucht, sollen mit Mühsal geflüchtete
Familien in Angst und Schrecken leben,
Tag und Nacht verängstigte Herzen
beben?

Es ist rechtswidrig


Werden Menschen wegen Herkunft und
Abstammung mißhandelt,  mißbraucht,
wegen ihrer Hautfarbe ausgegrenzt und
angeprangert, werden ihnen menschliche
Rechte abgesprochen

ist es rechtswidrig


Alle Menschen haben das Recht auf Würde
Alle, ohne jegliche Ausnahme

 

Dienstag, der 1. März 2016

Hier findet Ihr mehr

http://annaschmidt-berlin.com/2016/02/27/
schreiben-gegen-rechts-blogparade/

 

 

 


image

Kommentare

von bruni am 18.3.16

Ich fand es wichtig, liebe GERDA, ganz klar Stellung zu beziehen, meine Meinung zu einem Thema zu äußern, das zur Zeit wieder hohe Wellen schlägt und Gedanken zeigt, als hätte es niemals Angst und Qual in unserem Land gegeben, als wären hier nicht vor ca. 70 Jahren so schrecklich viele Menschen wegen ihrer Herkunft bestialisch gefoltert und ermordet worden…

Grüße an Dich nach Hellas

von Gerda am 18.3.16 - http://gerdakazakou.com

Respekt.

von bruni am 11.3.16

Liebe EMILY, ich danke Dir für Deine Worte.
Schreiben gegen Rechts und gegen jede Art der Menschenverachtung ist eine wichtige Sache und jedes Wort dagegen ist gut und richtig.
Herzliche Grüße an Dich
von Bruni

von Emily am 10.3.16 - http://www.emily221.wordpress.com

Klare Worte. Deutlich. Unmissverständlich. Ehrlich. Die Aktion kann ich nur mit jeder Faser unterstützen!
Herzliche Grüße, Emily

von bruni am 10.3.16

Sehr gerne, liebe Petra!

Herzlichst
Bruni zu Dir

von petra am 10.3.16

Liebe Bruni, ich danke dir von ganzem Herzen für deine Worte.
Alles Liebe für dich,
deine Petra

von bruni am 10.3.16

Liebe PETRA, ich denke wie Du und wir sind viele, die ähnlich denken und denen die Menschlichkeit das Allerwichtigste ist!
Könnte ich Deine Klarstellung um Dresden rot markieren, würde ich es sehr gerrne tun, aber mir fehlt leider diese Möglichkeit.
Herzliche Grüße an Dich
von mir

von petra am 9.3.16

Sehr starke Worte, liebe Bruni, zu einem Thema, wo die Meinungen kontroverser nicht sein können. Bei allen noch so unterschiedlichen Ansichten dürfen wir die Menschlichkeit nicht vergessen.
Herzliche Grüße von Petra aus Dresden

PS. Ein Wort in eigener Sache: Dresden ist weder “Rechts” noch “Pegida”.
Was leider in den Medien immer so dargestellt wird!

von bruni am 4.3.16

Liebe Marion, ich kann es nicht leiden, wenn ich an diese unterschwelligen Gedanken stoße, die mir von besonderen Rassen und minderwertigeren erzählen wollen und ich stelle mich dagegen und möchte niemals so verstanden wissen, als wäre mir nicht sonnigklar, daß wir alle NUR Menschen sind und nichts anderes. Keiner höher stehend als der andere, der ursprünglich aus einem Land kommt, in dem die Menschen nicht mehr so mitteleuropäisch aussehen wie wir,sondern sich von uns ein wenig oder auch ein wenig mehr unterscheiden.
Die Vielfalt der Menschen ist doch das Besondere auf der Erde.
Herzliche Grüße an Dich, liebe MARION

von Marion am 4.3.16

Liebe Bruni, ich lese gerade nach bei dir und mir kommen viele gute, poetische und wichtige Gedanken entgegen. An der Stelle hier hinterlasse ich meine Grüße. Toll, dass du bei der Initiative mitmachst. Jeder Buchstabe ein wichtiges Zeichen.

von bruni am 3.3.16

Es war mir wichtig, mich hier klar und deutlich zu bekennen, liebe DIANA.
Herzlichst
Bruni

von diana am 3.3.16 - http://versspruenge.wordpress.com

daumen hoch hierfür, liebe bruni.
rechts-widrig, sehr gut formuliert.
herzlich,
diana

von bruni am 3.3.16

Meine Farbe zu bekennen, war mir wichtig, lieber FINBAR.
Ich grüße Dich sehr herzlich zum Donnerstagmorgen

von finbar am 3.3.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Klasse Engagement!!

von bruni am 2.3.16

Liebe Anna, eine klare Aussage war mir sehr wichtig.
Es geht ja um eines der grundlegenden Menschenrechte und wer hat das Recht, einem anderen etwas zu verwehren, was er für sich als selbstverständlich einfordert…
In diesem Sinne
Bruni

von Anna Schmidt am 2.3.16 - http://annaschmidt-berlin.com/

Vielen Dank für diesen Beitrag zur Blogparade! “Alle Menschen haben das Recht auf Würde
Alle, ohne jegliche Ausnahme” ... genau darum geht es! Herzliche Grüße!

von bruni am 1.3.16

Alles erledigt, liebe Anna-Lena,

danke für die gute und wichtige Information

Einen lieben Abendgruß an Dich

Prima, liebe Bruni, genau so ist es. Verlinkst du bitte deinen Beitrag bei Anna?

Einen lieben Gruß
Anna-lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image